Ein Weg in die Zukunft

Seite 36 von 40 Zurück  1 ... 19 ... 35, 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Nicci am So 29 Apr 2018 - 23:53

Mein Erwachen am nächsten Tag war ruhig was ich lange nicht mehr gewesen war und nach dem Tag zuvor  und dem Teil der Nacht gewiss eher wenigr. Doch als ich meine Umgebung war nahm spürte ich den Mantel der auf mir lag. Langsam öffnete ich meine Augen und blickte mich um. Das Feuer brannte wieder und wärmte zusätzlich etwas. Mein Blick suchte sogleich Keith. Fand ihn und sein lächeln im Gesicht brachte auch mir eines hervor. Sogleich spürte ich die Wärme in meinem Herzen wieder. Ja, alles war gut. Langsam richtete ich mich zum sitzen auf und stich leicht über meinen Bauch. So wie ich es jeden Morgen tat um mein Kind zu begrüßen.

"Guten Morgen."

sprach ich Keith schließlich sanft an und streckte mich ein wenig.
avatar
Nicci

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 28

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Wächter
Reich: Despain

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Miisha Torreno am So 29 Apr 2018 - 23:59

Och sah ihn an und lechte ehe ich mich setzt und ebenfalls aß.  Eine Hand legte sich auf meine  Bauch und strich darüber. Wir aßen schweigend. Jedoch War mein hunger nicht dar größte.  Als ich geendet hatte sah ich Tyrone an ehe ich beschloss alles zu beschleunigen und etwas unfähig zu spielen.

Dann iss in ruhe vielleicht kann dein alter freund mehr mit meiner Anwesenheit anfangen momentan.


Ich lachte leise und ging rüber in die Hütte.  Das Bild das sich mir bot überraschte mich etwas. Frenjir sass im schneidersitz auf dem boden die Hände wohl vor der brust zusammengelegt. Sein nackter Oberkörper mit zugewandt mit dem Rücken.  Seine Muskeln waren deutlich zu sehen. Das essen stand vor ihm wie ich bemerkte als ich etwas um ihn herum trat. Er hatte es nicht angerührt. Seine Augen waren geschlossen. Er sass da Wie eine Statue aus Stein.  Er War irgendwie merkwürdig.
avatar
Miisha Torreno

Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 20.08.13

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Krofo

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Keith Collin am Mo 30 Apr 2018 - 0:03

Ich hörte sie und wannte den Kopf zu ihr.

Guten morgen


Antwortete ich und lächelte als ich mich erhob und zu ihr kam. Mit dem Tee und den Beeren.  Ich setzte mich neben sie und küsste sie erst etwas zögerlich als ob ich sicher gehen wollte das sie es nicht bereute das wir uns in der Nacht geküsst hatten. Dann löste ich meine lippen und hab eine Hand an und deute zu ihrem Bauch.

Darf ich?
avatar
Keith Collin

Anzahl der Beiträge : 394
Anmeldedatum : 30.07.13
Alter : 26

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Gutartig
Reich:

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Tyrone Abear am Mo 30 Apr 2018 - 0:06

Kurz war er dankbar das sie ihn essen ließ und selber ihren Hunger stillte. Doch wärte dies nicht von langer dauer. Er war fast fertig als sie sich bereits erhob. mit leicht fragenden und leicht abschätzenden Blick sah er sie an. 

"Viel Spaß. Bezweifle aber das du ihn haben wirst."

gab er zurück und sah ihr noch kurz nach ehe er seinen Teller zu ende aß. Danach räumte er die Essensreste fort und säuberte das Geschirr ehe er auch das Verräumte. Er kontrollierte noch einmal das Feuer und die Geschlossenheit der Türe und Fenster ehe er nach oben ging und sich seiner Kleidung entledigte. Leise wusch er sich noch etwas und sah nach Liam.
avatar
Tyrone Abear
Admin

Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 20.08.13

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Krofo

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Nicci am Mo 30 Apr 2018 - 0:10

Als er zu mir herüber kam mit Beeren und Tee und sich setzte lächelte ich ihm zu und noch mehr als er mich küsste. Ich erwiderte den Kuss sanft und blickte ihn dann wieder an. Wenn er mich sehen könnte würde er das Funkeln in meinen AUgen wohl erkennen und das ich sichtlich entspannter war als noch gestern. Als er fragte nickte ich und nahm sanft seine Hand um sie auf meinen Bauch zu legen.

"Du darfst. Jederzeit."

gab ich zurück und blickte einen Moment auf unsere Hände ehe ich ihn mit sanften Blick beobachtete.
avatar
Nicci

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 28

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Wächter
Reich: Despain

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Keith Collin am Mo 30 Apr 2018 - 0:42

Als sie den Kuss erwiederte War ich glücklich.  Noch mehr als sie meine Hand auf ihren Bauch legte. Mit sanftem Druck strich ich darüber. Als ich das Kind spüren konnte. 

Gutem morgen kleines Lebewesen.  Wie mir scheint habe ich gerade deinen fuss gefunden. 


Ich lachte und strich mit der anderen Hand über Niccis rücken. Ich strich nochmal über ihren Bauch ehe ich mein Gesicht ihr zu Wand. 

Dein Kind liegt gut für den Fortschritt deiner Schwangerschaft. So hat genug platz zum wachsen ohne das dein Körper dadurch strapaziert wird. Diese Lage ist hervorragend dadurch werden Komplikationen verringert.


Ich lächelte und küsste sie nich einmal sanft als ob ich sicher gehen würde das dies alles nicht nur eine Illusion War.
avatar
Keith Collin

Anzahl der Beiträge : 394
Anmeldedatum : 30.07.13
Alter : 26

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Gutartig
Reich:

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Nicci am Mo 30 Apr 2018 - 1:03

Aufgrund meines noch recht dürren Körperumfanges war es gewiss nicht schwer mein Kind hindurch zu spüren. Doch freute es mich auch zu hören das es wie es schien alles in Ordnung war. Zumindest für den Moment. Die zweite dunkle Phase würde bald eintreten, aber bis dahin hatte ich noch ein paar Tage. Kurz erwiederte ich seinen Kuss.


"Zumindest zum aktuellen Zeitpunkt. Im Vergleich zu Misha, wo sie 9 Monde auf ihr Kind warten muss ist es bei mir 4 Monden. Dazu kommen die Dunklen Schübe. Das ist nicht angenehm wie du mitbekommen hast. Wenn ich es versuche umzurechnen bleiben mir noch grob 2 Monde bis mein Kind zur Welt kommen kann. Hoffentlich."

Ich spürte wie das Kind in mir sich wieder in die nähe von Keith Hand bewegte zu ihm hin. Es gab mir ein gutes Gefühl.
avatar
Nicci

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 28

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Wächter
Reich: Despain

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Miisha Torreno am Mo 30 Apr 2018 - 1:05

Ich betrachtete Frenjir weiter. Er schlug aufeinmal die Augen auf doch sie waren weiß.  Keine Pupillen nichts nur weiß. 

Ihr wisst das es nicht gut ist eine Interaktion zu unterbrechen. Und ihr sprecht nicht mit Frenjir gerade. Ihr solltet gehen.


Ich sah ihn schockiert an. Es lief mir kalt über den Rücken.  Was War hier los? 
Dann aufeinmal krümmte sich Frenjir nach vorne als ob er schmerzen hätte.  Sein Körper zitterte dich ich stand da Wie angewurzelt. Dann richtete er sich wieder auf und schlug die Augen auf. Doch sie waren wieder normal.  Ich sah jedoch in jenen Schmerz. 

Misha meine Königin entschuldigt diesen Vorfall.  Ich wurde zu einem Treffen gerufen. Meine Brüder und Schwestern waren nicht begeistert über das was ich ihnen mitteilte. Und noch weniger das ich das treffen einfach verlassen habe. Dies wird meine safe sein für 1 Tag in etwa.


Ich sah ihn an. Sah wie seine Muskeln sie an spannten so wie bei Menschen die gefoltert wurden. Ich sah ihn entsetzt an.

Sie fügen dir schmerzen zu? Warum Wiese tut man so etwas? Kann ich etwas tun?


Er sah mich an und schüttelte den Kopf.  

Wie bereits sagte unsere Regeln sind fremd für alle anderen aber sie haben ihren Sinn.  Und macht euch keine sorgen meine Königin.  Dies ist nichts schlimmes es ist unangenehm aber es vergeht. Ich habe schon weit aus schlimmeres ausgestanden. Es geht mir gut wirklich mein Körper mag Schmerz sehen lassen aber ich fühle diesen Schmerz nicht als Schmerz in diesem Level.  Meine Ausbildung War intensiv solche Dinge wie dies hier ist leicht zu meistern für jemanden wie mich. 


Ich sah ihn an. Ich War fassungslos. Ich verstand was er mir sagen wollte. Ich selbst kannte es das Schmerz irgendwann verblasste je mehr man davon ertrug. Tränen traten in meine Augen.  Frenjir erhob sich und kam zu mir. Er schloss mich in die arme. 

Es tut mir leid das du dies sehen musstest meine Königin. Aber sei beruhigt ich habe keinen Schmerz den ich leide. Deine Erinnerungen wollte ich dadurch nicht hervorrufen.  


Ich brauchte einen krzen Moment ehe ich mich beruhigt hatte und mich von ihm löste. Ich lächelte ihn an und nickte dann.

Es geht wieder es War nur ein Moment der vorbei ist nun. Und trozdem tut es mir leid was dir widerfahren muss. Und ich weiß leider warum was mich betrübt da es mich in eine Lage bringt die ich nicht entscheiden kann. Ich will meinem Mann keinen Druck machen dir eine Antwort zu geben da es ihm unangenehm ist aber wenn er es nicht tut musst du dies durchleben. 


Er nickte und sah mich an.

Er sollte es nicht wissen es würde seine Entscheidung vielleicht beeinflussen was ich nicht möchte was aber die anderen wollen. Mitglieder wie ich haben die Gabe gelernt Menschen dazu zu bringen Entscheidungen zu treffen die wir wollen ohne das sie je merken würden das sie beeinflusst wurden. Mein König ist nicht einfach nur mein König. Tyrone ist meine freund und ich habe mit einst geschworen diese Fähigkeit niemals bei ihm anzuwenden. Diese Fähigkeit niemals anzuwenden bei Menschen die mir etwas bedeuten. Ich wusste damals schon was dies bedeuten würde aber ich würde diese Entscheidung immer wieder genau so treffen. Nun geh zu deinem Mann und lass allem seinen Lauf. 


Ich sah ihn an und nickte dann ging ich und ging nach oben. Ich sah Tyrone im bett und entkleidete mich wusch mich kurz ehe ich unter die decken kroch und die arme um ihn schlang und mich an ihn drückte und mein Gesicht an seiner brust vergrub.
avatar
Miisha Torreno

Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 20.08.13

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Krofo

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Keith Collin am Mo 30 Apr 2018 - 1:11

Ich hörte zu und nickte dann.

Nun dann werde ich bereits jetut alles zusammenholen was wir brauchen werden. Ich habe zum glück schon einige Geburten begleitet und wenn ich auch dir helfen kann wäre es wunderbar.


Als ich das Kind spürte schwieg ich und konzentrierte mich auf die Bewegungen. 

Oh.... wie mir scheint ist das Kind bereits wach. Hallo auch nun richtig. Wie deine Mutter mit gerade mitteilte werden wir uns wohl in etwa 2 Monden begegnen. Und wir werden eine Gemeinsamkeit haben wir werden beide blind sein. Du wirst dann aber bald sehen können. Und du wirst mögen was du siehst deine Mutter dann das Licht die Farben dieser Welt.  Du wirst es lieben glaub mir.
avatar
Keith Collin

Anzahl der Beiträge : 394
Anmeldedatum : 30.07.13
Alter : 26

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Gutartig
Reich:

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Nicci am Mo 30 Apr 2018 - 1:19

Ein lächeln glitt über meine Gesichtszüge und ich nickte. Besonders als er dann mit meinem Kind sprach. Es war ein schönes Gefüh und es ließ mir eine Trände des Glücks und Freude hervor kommen die ich aber rasch fortstrich. Sanft legte ich kurz meine Hand an seine Wange ehe ich mich vorbeugte und ihn küsste.

"Wenn du bei mir bist, habe ich Hoffnung das alles gut werden wird."

sprach ich leise zu ihm und meinte es auch so. Ich könnte niemals beschreiben was er in mir auslöste und was ich spürte wenn er bei mir war. Ich wollte ihm so viel dafür geben als dank das er mich Leben ließ, anstatt wie zuvor all die Jahre im Tod zu hausen.
avatar
Nicci

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 28

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Wächter
Reich: Despain

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Keith Collin am Mo 30 Apr 2018 - 1:32

Ich erwiederte ihren Kuss nur zu gerne. Ihre Worten brachten ein lächeln auf meine lippen. Ich strich ihr die Haare aus dem Gesicht und löste dann die Hand von ihrem Bauch. Ich griff nach den Beeren und hielt ihr eine hin.

Iss sie schmecken wunderbar und sind nicht zu süss. Und sie sind nahrhaft.


Mot der anderen Hand griff ich nach dem Tee und trank einen Schluck.
avatar
Keith Collin

Anzahl der Beiträge : 394
Anmeldedatum : 30.07.13
Alter : 26

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Gutartig
Reich:

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Tyrone Abear am Mo 30 Apr 2018 - 8:58

Es war nicht lange nachdem er ins Bett gegangen war als Misha herauf kam. So wartete er ab bis sie im Bett war und nahm sie in den Arm. Irgendetwas schien sie verschreckt zu haben. Zumindest war das eine ihrer Reaktionen wenn es so war. Er gab ihr einen Kuss auf das Haupt und hielt sie sicher eine weile ehe er leise und mit sanfter Stimme fragte.

"Was ist los?"
avatar
Tyrone Abear
Admin

Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 20.08.13

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Krofo

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Miisha Torreno am Mo 30 Apr 2018 - 9:15

Ich hörte seine Worte und das machte alles nicht gerade besser. Ich schlang die arme fester um ihn.

Ich sollte es dir nicht sagen aber ich will keine Geheimnisse vor dir haben. Ich als ich vorhin ging um Frenjir zu sehen habe 8ch etwas erlebt was mich erschüttert hat. Wusstest du das sie ihre Mitglieder mit schmerzen Strafen wenn sie nicht gehorchen oder sie nicht das tun was ihre Anführer wollen? Frenjir hat sich geweigert seine Fähigkeiten Gegner dir einzusetzen um eine schnelle Antwort zu bekommen. Doch er hat gesagt das die schmerzen die sie ertragen lassen nichts sind. Ich weiß wovon er spricht was mich an meine Vergangenheit erinnert hat. Er sagt er sei dafür trainiert worden was mich nachdenken ließ was für ein Training das gewesen sein muss. Er hat gesagt er hat vor jahren die Entscheidung getroffen seine Fähigkeiten jemanden zu beinflzssen ohne das dies je bemerkt würde niemals nutzen würde bei Menschen die ihm etwas bedeuten. Er sagte du seist nicht nur sein König sondern auch sein Freund.  Und er hat sich entschuldigt das ich dies erlebt habe da er weiß in welche Position es mich bringt wenn er mich bittet dir nichts zu sagen. Und als ich ihn als erstes sah waren seine Augen weiß ich meine komplett und jemand sprach zu mir als ob ich etwas unterbrochen hätte. Frenjir sagte er habe ein treffen abgebrochen. Und das er sich geweigert hat dem nachzukommen was die anderen von ihm verlangen. Doch jetut wo du mich fragst kann ich dir dies nicht vorenthalten. Er sagt es geht ihm gut das es ihn nicht beeinflusst aber zu wissen das er dies auf sich nimmt nur um zeit zu schaffen ich weiß nicht einmal warum er das tun würde. Mir scheint es steht mehr dahinter als nur eure Freundschaft. 


Erst jetut konnte ich den Kopf heben und ihn ansehen. 

Ich will einfach keine Geheimnisse zwischen uns wissen wenn es darum geht. 
avatar
Miisha Torreno

Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 20.08.13

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Krofo

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Tyrone Abear am Mo 30 Apr 2018 - 10:26

Schweigend hatte Tyrone zugehört was Misha so aufgerüttelt hatte. Dabei hatte er leicht ihren Rücken gestrichen und darüber nachgedacht. Schließlich meldete er sich auch zu Wort.

"Der Orden ist nicht gerade für Geduld bekannt und sind der Meinung das sie mit Schmerzen die sie zufügen, das erreichen was sie wollen. Ich bin schon früh mit den Methoden und Traditionen aneinander gerasselt da war ich selbst noch ein Kind. Im Gegensatz zu meinem Bruder der sehr empfänglich für deren Methode war, habe ich mich steht's dagegen gestellt was sich natürlich nicht von Vorteil auf die Beziehung zwischen dem Orden und der Königsfamilie ausgewirkt hat. Frenjir ist mit diesen alten Traditionen verbunden und hat dennoch seinen Eigenen Kopf was ihn und mich sehr oft in Missliche Lagen gebracht hat, gerade weil wir nicht so denken wie die anderen. Was meinst du wie sauer der Orden damals war als mein Vater mich als Nachfolger bestimmte und nicht Thane. Auch als Erstgeborener galt es nicht als sicher Anwärter des Thrones zu werden. Erst wenn der König einen dazu bestimmte. Meine Hochzeit mit Arwena und als unser erstes Kind damals unterwegs war haben ihn verändert glaube ich. Auch wenn er noch sturer und finsterer wurde wählte er am Schluss nicht Thane was jenen natürlich fortan zum Feind machte und das vorbereitete was später kam, was ich aber nicht kommen sah. Du wirst bei Frenjir gewiss noch öfters etwas entdecken was dich überrascht oder erschüttert. Doch wir können darüber reden und ich kann dir deine Ängste nehmen soweit ich kann. "

Er schwieg nun wieder und stich weiter über ihren Arm während sein Blick an ihr vorbei ging.

"Ich schulde dir noch eine Antwort."

sprach er dann.
avatar
Tyrone Abear
Admin

Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 20.08.13

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Krofo

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Nicci am Mo 30 Apr 2018 - 10:46

Mit einem lächeln nahm ich sanft die Beere von ihm an und as sie. Ja, sie waren wirklich gut und beruhigten auch das Hungergefühl das bei dem Anblick auf gekommen war. Während ich nun hin und wieder in der Schale mir noch ein paar Beeren aß beobachtete ich ihn und musste einfach lächeln. Er war wirklich etwas besonderes.


"Sie sind wirklich gut. Wie lange bist du schon auf das du dies alles gesammelt und hergeholt hast?"

fragte ich einmal nach ohne meinen Blick von ihm zu lassen.
avatar
Nicci

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 28

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Wächter
Reich: Despain

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Miisha Torreno am Fr 4 Mai 2018 - 18:06

Ich hatte ihm zugehört. Wort für Wort.  Ich wollte mir nichteinmal vorstellen was dies genau bedeutete. Mir schien troz allem schien der Orden wichtig zu sein was seine regeln wohl tolerierbar machte. Wie sollte ich dies beurteilen ich wusste doch so wenig darüber. Ich strich mit einer Hand sanft über seine Schulter. 

Tyrone Liebster.  Ich kenne die Antwort deines Herzens alles andere ist ohne Bedeutung für meine gefühle für dich. Egal welche Antwort du mir jetut sagst. Sie wird nie etwas an meiner liebe ändern.
avatar
Miisha Torreno

Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 20.08.13

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Krofo

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Keith Collin am Fr 4 Mai 2018 - 19:39

Ein erheiterndes brummen War aus meiner Kehle zu hören als sie fragte wie lange ich schon wach sei. Meine lippen bildeten ein lächeln.

Die sonne stand noch nicht lange über dem Horizont würde ich sagen. Sie konnte meine Haut nur sanft wärmen also muss es recht früh gewesen sein. Und das sammeln geht schnell wenn man weiß wo alles ist. Etwas das ich mit den Jahren gelernt habe mir einen genauen Plan anzufertigen in meinem Kopf.  Wie eine Karte.  Ich könnte dir beschreiben wo ich war und du würdest den weg finden ohne Missverständnisse vermutlich. 


Es stimmte seit ich blind War hatte ich gelernt mir von allem eine Karte in meinem Kopf anzulegen.
avatar
Keith Collin

Anzahl der Beiträge : 394
Anmeldedatum : 30.07.13
Alter : 26

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Gutartig
Reich:

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Tyrone Abear am Fr 4 Mai 2018 - 20:47

Sanft strich er ihr über die Schulter und nahm ihre Worte zur Kenntnis. Es machte ihm froh zu hören.

"Das erleichtert mich etwas. Denn ich Liebe dich wirklich und würde fast alles für dich tun. Aber ich kann nicht noch einmal das Gelübde ablegen. Es würde dir ein Leben aufzwingen das du nicht möchtest und weil es dann auch vor dem Volke in Krofo verkündet werden müsste. Es ist Tradition und auch wenn der Orden auf ihre Regeln pocht so werde ich mich dafür einsetzten sie zu ändern. Den ich lasse mir nichts von ihnen aufzwingen. Das habe ich noch nie getan und werde es jetzt auch nicht mehr tun. Mein Glück war es das ich Shara auf meiner Seite hatte. Sie hat mir den Schutz gegeben vor dem Beeinflussen wie Frenjir es dir erzählte. Dies können sie nicht mehr mit mir tun, wissen aber auch nicht das sie es nicht können was geheim bleiben sollte und deshalb bitte sei mir nicht böse aber ich habe mich damals für dich entschieden, für ein gemeinsames Leben und ich werde das was wir haben nicht zerstören durch das Gelübde des Ordens. Du wirst bis an mein Lebensende meine Gefährtin, Geliebte, meine Frau, meine Königin und die Mutter von unseren Kindern sein. Aber nicht mit Gelübde des Ordens, sondern dem in meinen und unseren Herzen was wir uns schon damals ohne Worte in der Höhle geschworen haben."

Damit endete er und zog sie näher an sich heran um ihr einen Kuss zu geben der seine Gefühle vollens ausdrückte zu der Frau an seiner Seite.
avatar
Tyrone Abear
Admin

Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 20.08.13

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Krofo

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Miisha Torreno am So 6 Mai 2018 - 20:10

So langsam vertsand ich was er meinte und ein lächeln breitete sich in meinem gesicht aus. Seinen kuss erwiederte ich ich etwas stürmisch jedoch voller liebe und zuneigung.

Und du wirst für immer mein mann mein liebster mein könig und der vater unserer kinder sein. Wir haben uns unser versprechen bereits gegeben. Und wir erneuern es jeden tag auf ein neues. Mehr brauche ich nicht.


Mein gemüt hatte sich wieder beruhigt und ich sah ihm tief in die augen als ob ich darin versinken könnte.

Ich habe eine andere frage. Wir haben noch eine weile zeit jedoch möchte ich das du auch dieses mal mitentscheidest wie unsere tochter heissen soll. Es ist wirklich noch früh ich weis aber es schadet bestimmt nicht. 


Ich lachte leise und legte das ohr über sein herz und lauschte seinem atem und dem regelmäßigen pochen.
avatar
Miisha Torreno

Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 20.08.13

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Krofo

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Nicci am So 6 Mai 2018 - 22:23

Lächelnd aß ich weiter und beobachtete ihn wie er davon Sprach wie er sich zurecht fand. Ich stellte es mir schwierig vor so zu leben, doch für ihn war es alltäglich. Ich hatte ihm schon einmal angeboten seine Blindheit zu heilen. Es war möglich, jedoch hatte er abgelehnt und gegen seinen Willen würde sie es nicht tun. 

"Da bin ich mir sicher." 

stimmte ich ihn zu das er mir einen Weg beschrieben konnte und ich ihn absolut sicher wiederfinden würde. Schließlich beendete ich das Essen, so groß hungrig war ich dann meistens nicht wie mir mein Körper es vorgaukelte. 

"Dennoch hatte ich nicht das Gefühl das du fort wärst, das war ein schönes Gefühl."
avatar
Nicci

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 28

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Wächter
Reich: Despain

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Tyrone Abear am So 6 Mai 2018 - 22:27

Ein brummen entfuhr ihm was kombiniert wie ein glucksen war. 

"Jetzt schon über einen Namen denken? Wenn ich das richtig verstehe wird sogar Nicci vor dir ihr Kind bekommen, mein Schatz. doch wenn es dich glücklich macht werde ich mir ein paar Gedanken um einen Namen machen und sie dir die Tage mitteilen. Doch nun lass uns schlafen, meine Schönheit und Liebe. Es werden anstrengende Tage auf uns zu kommen."


Damit zog er die Decke höher über sie beide und sie in seine Arme. Küsste sie noch einmal ehe er die Augen zum schlafen schloss.
avatar
Tyrone Abear
Admin

Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 20.08.13

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Krofo

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Keith Collin am Mo 7 Mai 2018 - 21:06

Bei ihren letzten Worten wurde mein Herz warm. Ich hatte das Gefühl als ob ich leuchten würde innerlich.

Meine Gedanken und mein Herz sind immer bei egal wo mein Körper ist.


Ich drehte mein Gesicht zu ihr suchte mir einer Hand ihre und hielt sie sanft ehe ich die Innenseite ihres handgelenkes  küsste. Mit der anderen Hand löste ich das Armband an meinem Arm und legte es sanft um ihres und Knoten es fest. Es trug das Emblem von meinem Vater Tyrone.  Wie ich wusste hatte ich es als kleiner Junge von ihm bekommen um ein Zeichen seiner liebe zu haben mit den Worten es weiterzugeben an jemanden dem mein Herz offen stand. Es nun Nicci anzulegen trieb mir tönen von glück und Trauer in die Augen.  Doch es fühlte sich richtig und gut an. 

Ein kleines Geschenk. Es soll dir zeigen das mein Herz dir stehts offen sein wird.


Ich küsste ihr Handgelenk noch einmal ehe ich sie losließ.
avatar
Keith Collin

Anzahl der Beiträge : 394
Anmeldedatum : 30.07.13
Alter : 26

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Gutartig
Reich:

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Miisha Torreno am Mo 7 Mai 2018 - 21:12

Ich lachte leise und nickte dann zu seinen Worten.  Ich schlang die arme um ihn und schloss die Augen.  In den armen meines Mannes einzuschlafen War das schönste was ich kannte und das friedlichste.  Geborgen und sicher ja so fühlte ich mich. 

Mein schlaf War tief und erholsam gewesen als ich daraus erwachte. Das sanfte brabbeln meines Sohnes hatte mich geweckt. Ich War zu ihm gegangen ohne einen laut von mir zu geben. Ich stille ihn und machte ihn danach frisch. Fast genau als ich fertig er schlief er wieder. Mit einem Lächeln legte ich ihn in seine wiege zurück. Dann machte ich mich ebenfalls etwas frisch und entkleidet mich ganz und legte mich zurück zu meinem Mann.  Ich betrachtete ihn wie er schlief. Ich strich ihm sanft eine lockige Strähne aus dem Gesicht die darüber hing.  Sein nun sanftes und entspanntes Gesicht zu sehen wärmte mein Herz.
avatar
Miisha Torreno

Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 20.08.13

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Krofo

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Tyrone Abear am Mo 7 Mai 2018 - 21:23

Es war ein ruhiger und angenehmer tiefer Schlaf der Erholung der ihn am nächsten Morgen zur selben Zeit wie eigentlich immer beim Morgengrauen aufwachen ließ. Den Körper von Misha an seiner Seite Bewusst nahm er auch Unterbewusst war. Es entspannte ihn und gab ihm ruhe so das er noch einen Moment länger die Augen geschlossen hielt um vollends wach zu werden. Erst nach einer langen weile öffnete er seine Augen dann doch nur fuhr sich mit einen Finger kurz zuvor über die leicht und kurz juckende Nase. Dabei gewahrte ihm das Misha schon wach war. Sanft lächelte er ihr und gab ihr erst einmal einen Liebevollen Kuss.

"Guten Morgen meine Königin."
avatar
Tyrone Abear
Admin

Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 20.08.13

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Krofo

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Miisha Torreno am Mo 7 Mai 2018 - 23:08

Ich konnte mir ein kichern nicht verkneifen als er sich über die Nase fuhr. Ich erwiederte seinen Kuss liebevoll und reckte nich etwas um näher an ihn zu kommen. Meine Finger glitten sanft über seine Schultern und ich streichelte seine Haut dort. Ich grinste schelmisch als bei der Bewegung und dem Winkel meines armes die decken herunter rutschten.  Und durch das kleine Fenster das Licht auf den nun entblößen teil meines Körpers viel. Das Licht und die sonne dort waren angenehm und ich räkelte mich etwas um noch mehr zu zeigen. Ein Lächeln umspielte dabei stehts meine lippen. Meine Hand wanderte zu seinem Rücken und strich dort über seine Haut. 

Guten morgen mein Liebster. 
avatar
Miisha Torreno

Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 20.08.13

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Krofo

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Ein Weg in die Zukunft

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 36 von 40 Zurück  1 ... 19 ... 35, 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten