Reise zum Wissen

Seite 37 von 40 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Mi 21 Okt 2015 - 20:15

Shara lächelte zufrieden und nickte.

"Ihr seit Weise für euer Alter, werte Shanuma und tragt euer Herz noch am rechten Fleck. Ihr werdet noch viel erreichen. Doch lasst euch von einer alten Frau sagen. Schmeichelt den richtigen die ihr überzeugen wollt. Mich müsst ihr nicht mehr. Was ich in euch sehe mag wohl nicht jeder sehen, doch bestätigt es dennoch was ich hoffe."

Sie trank einen kleinen Schluck aus ihren Becher und ihr Blick ging ins Feuer und verlor sich darin.

"Wir sollten uns Gedanken um die Wächter machen. Sie werden kommen. Sie wollen zu ihr. Es wird einen Kampf geben. Viele werden sterben. Die Frage ist wie viele. Sie werden sie besonders jetzt nicht, wo sie ahnen das sie die Falschen an ihre Seite gesetzt haben, noch lange in eurer Obhut lassen. Du hast einen Taktischen Fehler gemacht sie ganz auszusperren. Auch wenn deine Tat sehr ehrenwert war und vielleicht richtig erschien. Sie werden kommen, schon sehr bald. Sie trägt Richards Kind in sich, nicht wahr?"

Der Blick wurde auf einmal wieder klar und legte sich fest auf Shanuma.
avatar
Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Mi 21 Okt 2015 - 21:19

Och hörte ihr zu als sie Ansprach das ich die Wächter ausgeschlossen hatte kam mein zorn gegen jene wieder hocj. Jedoch wusste ich ihn zu unterdrücken. Als sie vdavon soarch das viele sterben würden schnaubte ich kurz. Ja die die gegen uns waren würden sterben und och würde die gerne richten. Als sie Yvaines Schwangerschaft  erwänte und mich ansah knoff ich die Augen zusammen ich taciwrte sie regelrecht damit. Wirauf wollte sie hinaus? 
Wenn ihr dies denkt. Ich weis es nicht. 


Ich hatte mich wieder gerade gesetzt und alles an meiner hLrung vwrriet das dieses thema nicht weiter besprochen werden solltw 

Die Wächter sind selbst schuld. Das was sie getan haben und tun wollen ist nicht richtig und dafüe qerden sie bezahlen. 
avatar
Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1680
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 25

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Mi 21 Okt 2015 - 21:36

Shara schmunzelte und nickte.

"Ich wusste von dem Kind schon lange bevor es entstand. Doch es wird niemand von mir erfahren."

Damit ließ sie es fallen und ging auf die weiteren Worte ein.

"Ja, das was die Wächter die Jahrhunderte über taten ist ein Verrat an der Schöpferin und dem Leben selbst. Die Drachen hätten das niemals zugelassen wären sie da gewesen. Doch nun brechen neue Zeiten an und ihr werdet euer Blut bekommen Shanuma, seit unbesorgt. Verliert aber das wesentliche nicht aus den Augen."
avatar
Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Do 22 Okt 2015 - 10:41

I h entspannte mich etwas als die das Thema wieder änderte. Ich lächelte und sagte dann.

Ich habe ein Versprechen gegeben.  Yvaine richard und Kyara. Ich habe geschworen sie alle zu beschützen koste es was es wolle. Diesen Schwur qerdw ich niemaös brechen auch wenn es bedeuten sollte das ich ihren Hass auf mich ziehen müsste. 
avatar
Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1680
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 25

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Do 22 Okt 2015 - 13:40

"Die zu beschützen unter allen Umständen die man Liebt ist nie einfach und manchmal muss man sich den Hass derer aussetzten das ist wahr. Doch was zusammen gehört findet immer wieder einen Weg zueinander zurück."

sprach Shara sanft und schenkte sich noch etwas Tee ein ehe sie auch Shanuma einen Becher reichte.

"Hier. Auch wenn ihr euch gestärkt habt, auf Speisen und Trank solltet ihr dennoch nicht verzichten. Ebenso wie auf Schlaf. Ich werde heute wachen."
avatar
Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Nicci am Do 22 Okt 2015 - 16:42

Klettern. Das war ja gar nichts für sie und in der Kleidung noch weniger. Dennoch wollte sie auch nicht ihre Magie verschwenden und begann mit dem Aufstieg. Sie war dies gar nicht gewohnt und brauchte daher länger als die beiden anderen. Mit Magie war halt vieles leichter und die Kurze Schwäche danach nahm sie gerne in kauf. Doch gerade nicht. Je weniger Magie sie hier im freien benutzten desto weniger konnte man sie aufspüren. Oben endlich angekommen legte sie sich schwer Atmend auf den kalten Nächtlichen Felsen. Ihr Blick ging kurz zu Richard der auf sie zu warten schien. Doch gerade musste sie erst einmal zu Atem kommen. Ihre Hände schmerzten ebenso wie ihre Knie und Arme wo sie sich die haut auf gescheuert hatte beim klettern. Das der wenige Stoff tiefe Einblicke nun gewährte war ihr egal. Sie brauchte erst einmal Luft zumal die Luft hier oben doch schon dünner war als dort unten. Schließlich erhob sie sich dann doch wieder und klopfte vorsichtig den Dreck von ihren Händen ehe sie Richard wieder anblickte und auf ihn zu trat.
"Sehr freundlich von dir das du auf mich gewartet hast."
sprach sie mit einem schmeichelnden lächeln auf den Lippen.
"Zeigst du mir den Weg hinein? Und einen Ort wo ich mich etwas erfrischen kann von der Anstrengung und dem Schmutz?"
avatar
Nicci

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 27

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Wächter
Reich: Despain

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Do 22 Okt 2015 - 23:44

Schweigend hatte Richard gewartet bis Nicci oben angekommen war. Doch sein Blick blieb nicht auf ihr ruhen sondern ging hinaus in den Nachthimmel. Er war sich ihrer Anwesenheit bewusst doch sagte nichts. Erst als sie aufstand und zu ihm trat schaute er sie etwas finster an. Ohne groß weiter zu reagieren drehte er sich um und ging hinein.

"Komm mit."


waren die einzigen Worte während er einfach weiter ging. Er hatte keine Lust sich mit ihr zu unterhalten und wollte einfach nur noch zu Yvaine hinein. Sie in den Arm nehmen und ein paar Stunden vergessen was er gesehen und gehört hatte. Drinnen angekommen schaute er zu Shanuma, Shara und seiner Schwester wie auch Yvaine. Sein Blick war weiter finster wurde jedoch weicher als er Yvaine betrachtete. Doch dann wand er sich an Shara.

"Das ist Nicci. Sie wurde von Yvaine gewandelt."

Sein Blick verfinsterte sich wieder als er kurz zu Nicci schaute und dann den gang hinab zeigte der zu den Wasserbecken führte.

"Das hier ist Shara. Sie ist die Hausherrin hier. Dort hinten lang."

Waren knapp seine Antworten ehe er sich hinab kniete und Selest, die kleine Seelendrachendame, sanft kurz streichelte, seiner Schwester sanft über die Stirn strich und sich dann zu Yvaine begab. Sie schlief so friedlich und war so wunderschön dabei. Sein finsterer Blick wurde immer sanfter ehe er sie ganz Sachte auf seine Arme nahm und schweigend in die Kammer trug die sie miteinander teilten. Dort betete er sie sanft auf die Felle und Decken und deckte sie zu. Hauchte einen liebevollen Kuss auf ihre Stirn ehe er sie betrachtend neben ihr sitzen blieb.
avatar
Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Mi 28 Okt 2015 - 18:36

Ich nickte.  Aks sie mir den Tee anbot nahm ich ihn dankend an mit einem kurzem Nicken.

Ich danke euch. Ja ein wenig Schlaf werde ich mir gönnen.  Jedoch nich nicht gleich 


Ich sah Richard an filgte seinen Bewegungen mit den augen und trank. Seine Stimmung Nicci gegenüber nahm ich wahr. Als er mit Yvaine verscgwand blieb ich noch eine weile sitzen.

Ich werde mal nach Richard sehen und nach Nicci. Es scheint erwas zu kriseln.


Ich erhob mich mit einem sanften köcgeln ehe ich nochmal stehen blieb. Mich zu Sahra wand und sagte

Wegen Yvaine kein Wirt zu niemandem. Bitte 


Meine Stimme war die der Beschützerin als ich dies merkte fügte  ich entschuldigend das letzte wort hinzu.  Ehe ich nochmal nach Kyara sah  und dann zu Richars Und Yvaines Kammer ging. Als ich hinter Richard stand musste ivh sanft läcgeln bei dem Anblick. Ich legte ihm vorsichtig die Hände auf die Schultern und drücjte sie leicht 

Sie sieht so wunderschön und friedlich aus nicht wahr? Vei diesem Anblick könnte ich jedes Mal alles um mich herrum vergessen. Die realität für wenige Augenblicke ausblenden.
avatar
Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1680
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 25

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Mi 28 Okt 2015 - 20:04

Shara hatte Shanuma beobachtet und blickte zu richard und Nicci.

"Ich grüße euch Nicci."

begrüßte sie die Zauberin deren Dunkle Magie sehr stark ausgeprägt war wie sie spürte. Doch wusste sie das sie gewandelt keine Bedrohung war wenn sie Yvaine nicht in Gefahr sah. Gewandelte konnten sehr irrational handeln wie sie wusste. Auch sah sie Nicci nach und Richard mit Yvaine. Erst bei Shanumas Worten blickte sie zu ihr hin.

"Ich werde nichts sagen. Es ihr ihre Endscheidung. Nicht die unsere."

Dann ließ sie jene ziehen und wachte über Kyara und alle die nun in der Höhle waren.



Richard hatte gespürt das Shanuma sich näherte doch der Anblick von Yvaine war einfach zu bezaubernd als das er sich abwenden konnte. Er vernahm die Stimme der Freundin und Gefährtin und auch die Berührung. 

"Ja. Sie hat so viel mehr verdient. Ein freies Leben wie sie es möchte. Doch von Geburt an war ihr Weg vorherbestimmt. Schau sie dir an. Sie ist so bezaubernd und schön. Sie strahlt so viel mehr aus. Sie verdient es einfach nach allem was sie durchmachen musste Glücklich zu sein. So wie jetzt. So friedlich schlafend und zufrieden wenn wir in ihrer nähe sein."

sanft hob er seine Hand und strich ihr liebevoll über die Wange in ihr dunkles Haar hinein.

"Wie kann man so einem wundervollen Menschen nur böses antun wollen? Ich verstehe es nicht. Und doch lieb ich sie und werde alles tun was ich kann das sie dieses bezaubernde lächeln und das strahlen in ihren Augen behält. Du weiß wovon ich spreche. Ich kann ihr nicht wieder stehen wenn sie dies tut."
avatar
Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Nicci am Mi 28 Okt 2015 - 22:27

Er schien doch sehr abgeneigt gegen ihre Schmeicheleien zu sein aber auch gegen sie wohl allgemein. Sie konnte sich nicht erklären warum dies war und hielt sich daher zurück. Folgte Richard hinein in die Höhle und betrachtete die Szenarie einen Moment schweigend. Sie erblickte Shanuma und auch das Mädchen Kyara. Eine alte Frau und ihre geliebte Yvaine. Sie schlief und sah so friedlich aus. So makellos schön und herzlich. So zart und rein und vollkommen. Richards Worte rissen sie aus den Gedanken und sie blickte zu der alten Frau. Neigte den Kopf vor jener und schaute in die Richtung. Wo sie lang sollte. 

"Habt dank werte Shara. Es freut mich euch kennenzulernen und das ihr meine Herrin so gut beschützt. Ich werde mich etwas erfrischen."

Damit ging sie in die Richtung die ihr gewiesen wurde. Beobachtete aber noch wie Richard Yvaine aufhob und in die Kammer brachte ehe sie hinab ging und das Becken vorfand. Erstaunlich was diese Höhle beherbergte. Sie schlüpfte aus den Schuhen heraus und löste ein Band gekonnt so das ihr Kleid wie von selbst an ihr herab viel. ihre langen Blonden Haare fielen weit herab und sie betrachtete sich einen Augenblick. Ja, doch sie konnte verstehen was die Männer so um den Verstand brachte langsam ging sie auf das Becken zu und stieg hinein. Tauchte unter und erfrischte sich herrlich und ausgiebig. Ein wahrer Luxus den sie sich doch gerne gönnte.
avatar
Nicci

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 27

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Wächter
Reich: Despain

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Mi 28 Okt 2015 - 23:30

Ich musste vei seunen Worten nicken. Ja et hatte Recht. Als er Yvaine streichelte schlich sich ein Lächeln auf mein Gesicht. Ein reines Lächeln ein lächeln das für einen kurzen Moment all meine Masken zur seite schob und meine Gefühle offen dalegten. Es musste einige lange sekunden so gewesen sein bis ich dies realisierte und schlagartig meine Mimik wieder kontrollierte. Si etwas durfte mir bicht passieren tadelte ich m7ch selbst. Ich sah Richard wieder an 

Ja weis genau was du meinst. Und ja sie hat so viel mehr verdient. Sie hätte einen ruhigen Ort verdient an dem sie mit dir leben könnte. Einen Ort wo ihr sicher wärt wo niemanf euch töten will. Sie hätte ein Leben verdient ohne Angst um ihr Leben.  Ein Leben in dem sie lieben kann und geliebt wird. Ihr Beide habt so ein Leben verdient.


Ich hatte mich hinter ihn leicht versetzt hingesetzt und hatte nur eine Hand auf seiner Schulter gelassen. Ja diese Beiden hatten so ein Leben verdient.  Leicht schmerzte es mich aber ich wusste das es in so einem Leben nirmals einen Platz für mich geben würde. Ich soürte wie etwas an meinem Mundwinkel war und hob die freie Hand um zu erfühlen was es war. Es war nass es war eine Träne.  Ich wischte sie schnelk weg willtw nicht das Richard es sah.
avatar
Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1680
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 25

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Mi 28 Okt 2015 - 23:46

Lange lag sein Blick noch auf Yvaine ehe er sich etwas drehte und sich zu Shanuma umwand. Er bemerkte die Bewegung des fort Streichens noch, sagte respektvoll aber nichts.

"Aber das was wir uns wünschen ist nicht das was wir Leben. Wir leben im hier und jetzt und sind Tag täglich umgeben von Gefahren aber auch von denen die wir lieben. Und ein Ort oder Leben ohne dich und Kyara würde es wohl weder für mich noch für Yvaine geben."

sprach er zu ihr und setzte sich so das er nah bei beiden sein konnte. Nahm sachte seine Hand und legte sie auf jene die auf seiner Schulter war. Hob sie zu seinen Lippen an und hauchte einen intensiven Kuss auf die Innenseite ihres Handgelenkes ohne seinen Blick aus ihrem zu lösen. Dann erst senkte er ihre beiden Hände wieder.
avatar
Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Do 29 Okt 2015 - 0:01

Ich war mehr als dankbar das er nichts sagte auf die Träne und sah ihn ebenfalls an . Ja er hatte Recht wir lebten im hier und jetzt . Ich folgte seiner Bewegung und lies den Kuss zu den ich auf meiner Haut spüren konnte. Ich schwieg eine Weile bis ich wieder sprach. Um Yvaine jedoch nicht zu wecken kommunizierte ich über unseren Geist.

Es mag sein das wir nicht wollen das wir getrennt werden oder das einer von uns nicht weiter mit uns leben wird. Aber genau darauf wird es hinaus laufen grüher oder später. Kyara und ich sind Kriegerinnen.  Wir wurden als solche geboren wir sind am leben um zu Kämpfen. Wir haben auch andere Qualitäten wir haben andere Fähigkeiten aber unsere eigentliche Handlung ist zu kämpfen. Wie ist egal aber der Kampf in jeglicher  Form das ist unser. Aber du bist so viel mehr. Du wirst geliebt und liebst ebenfalls du wirst gebraucht  du bist ein Beschützer du bist eines der ver utlich mächtigsten Lebewesen dieser Welt sobald du all deine Kräfte beherrschst. Für dich gibt es viele Leben die du leben kannst. Und am wichtigsten dein Leben muss an Yvaines Seite stattfinden.  Versprich mir das egal was je mals passieren sollte du nie von ihrer Seiter weichen wirdt das du bei ihr bleiben wirst und sie in sicherheit bringst. Auch wenn es bedeuten sillte einen von uns zurück zu lassen. Versprich es mir. Wir sind Krieger vergiss das nichz unser leben besteht im Kampf um Yvaines Sicherheit und deine . 


Ich sah ihn mit einem leichten lächeln an. Es war klarheit die aus mit dprach eine Klarheit die ich erst seit kurzem hatte. Ich hob leicht die Hand um siene kurz zu umschliesseb und dann mit der Hand sanft über seine Wange zu streichen.

Du bist der einzige dem ich zutraue das er Yvaine sowohl beschptzen als auch glücklich machen kann. Du bist der einzige Grund warum ich bereit bin jeder zeit für sie zu sterben weil ich weis das dann immernoch du sie beschützen wirst 
avatar
Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1680
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 25

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Do 29 Okt 2015 - 0:16

Aufmerksam betrachtete Richard Shanuma mit einem sanften Blick den er nicht jedem zugedachte. Er lauschte im Geiste ihren Worten und dachte darüber nach zugleich. 

Das Versprechen kann ich dir nicht geben, da ich nicht weiß wie unsere Zukunft verlaufen wird. Was ich dir aber versprechen kann ist das ich stehts versuche das richtige zu tun zum wohler aller die ich liebe.

Antwortete er ihr nach einer weile wo auch er geschwiegen hatte. Er hatte sich verändert in letzter Zeit was wohl auch mit der Magie und der Kraft in ihm zu tun hatte. Er lehnte seinen Kopf leicht gegen ihre Hand.

Einer von uns wird immer da sein für sie. Jetzt als auch in Zukunft. Wir vermögen nicht zu sagen was die Zukunft bringt, besonders mit den neuen Informationen. Aber wenn ich etwas weiß, dann das es nicht leicht wird. Doch mein Vater .. Ziehvater sagte immer: Das gute Obsiegt immer, denn solange Hoffnung da ist und ein Licht, wird niemals Finsternis dich umgeben.
avatar
Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Do 29 Okt 2015 - 0:23

Ich sah ihn an und dachte über seine Worte nach. Es öag viel wissen in diesen Worten.  Sein Vater musste ein unglaublich weiser Mensch gewesen sein.

Dein Vater scheint weiser gewesen zu sein als die meisten Menschen. Und er ist sicherlich stolz auf dich 


Ich sorach bewusst von seunem Vater denn das war er stehts für Richard gewesen. Die Bestie die dort unten war michte ihn vielleicht gezeugt haben aber mehr auch nicht. Ich streckte mich und beugte mich leicht vor um seune Stirn zu küssen und dann mich wieder zu setzten und leicht auch die Hand wieder zu lösen. 

Wir werden sehen was kommt mit jedem neuen Tag. 


Ich grinste etwas um die doch etwas getragene Stimmung wieder etwas zu lockern.
avatar
Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1680
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 25

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Do 29 Okt 2015 - 0:32

Ein lächeln kam bei Richard zum Vorschein als sie von seinem Vater sprach und er nickte. Er hatte ihn sehr gern gehabt wie ein kleiner junge seinen Vater nur gern haben konnte. 

Ja, manchmal war er das. Für jemanden der einen Bauernhof führte und nebenbei Holz im Wald schlug. Doch grade das macht in meinen Augen auch wieder viel aus. Er war einfach so wie er war. Er verstellte sich nicht und sagte offen und ehrlich was er dachte. Er war immer stolz auf mich und ich auf ihn. Er hat es mir nie übel genommen wenn es mich in die Ferne zog zu reisen um die Leute zu begleiten. Ich kam immer zurück zu ihm und meinem Zuhause. Ich wünschte du hättest ihn kennenlernen können.

Er schwieg nun und dachte an die Zeit zurück ehe er ihre Lippen auf seiner Stirn fühlte und er musste nach ihren Worten grinsen.

Und jeder neue Tag wird ein neues Abenteuer.
avatar
Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Do 29 Okt 2015 - 0:42

Ich lachte leise. Seine Erzählungen zeugten von so viel liebe und Zuneigung.  Ja ed wäre sicherlich schön gewesen dieden wunderbaren Menschen kennenzulernen. 
Als er von den Abenteuern sprach musste ich wieder leise lachen. Ja es würden allerdings immer neue Abenteuer auf uns kommen.

Dann werden wir diesen Abenteuern allesamt gemeinsam entgegen treten und wenn nötig auch in den Hintern treten was meinst du mhm?
avatar
Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1680
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 25

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Do 29 Okt 2015 - 12:50

Bei ihren Worten musste auch Richard schmunzeln und leise etwas lachen. Oh ja, das konnten sie gut.

Es wird mir ein Vergnügen sein. Gemeinsam werden wir noch Berge versetzten, du wirst schon sehen.

zwinkerte er ihr zu und streckte sich etwas ehe er sich wieder bequem hinsetzte.
avatar
Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Do 29 Okt 2015 - 15:21

Ich nickte bestätigen und blieb noch eine weile ehe ich mich dann doch erhob.  7ch strich nochmal über seine Scgulterb ehe ich leise sagte.

Ich werde nach Nicci sehen und dann versuchen ein paar Stunden ruhe zu finden.


Danit verlies ich die Kammer und ging in den Hinteren Teil zu den Becken.  Ich sah Nicci und musste lachen. Ich hatte eines der Tücher mitgenommen 6nd legte es neben mich. 7ch zog die stiefel aus und die Hose und swtzte mich an den Rand und lies die füsse ins wasser gleiten. Das Wasser berihigte m8ch erwas. 7cj schloss die augen und lehnte mich etwas zurück.
avatar
Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1680
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 25

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Do 29 Okt 2015 - 17:47

Dankend blickte Richard sie an und nickte. Er würde garantiert nicht nach ihr sehen. Sie hatte ihm zwar nicht getan aber irgendwie war ihm unwohl in ihrer nähe. 

"Ruhe gut."

flüsterte er leise und strich kurz über ihre Hand ehe er sie ziehen ließ und kurz nach sah. Erst dann wand er sich seiner Liebsten zu. Strich sachte ein paar Haare zurück ehe er ihr einen Kuss auf die Stirn leicht hauchte und sich neben sie legte. Zog noch einmal die Decke um sie beide und schloss als bald die Augen.
avatar
Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1337
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Nicci am So 1 Nov 2015 - 14:06

Shanumas eintreten war Nicci bereits bewusst ehe sie lachte. Sie blickte zu der dunkelhaarigen herüber auch wie sie sich Stiefel und Hose entledigte und am Beckenrand niederließ.

"Was erheitert dich so?"

fragte sie dann doch schmunzelnd nach und kam langsam zu ihr herüber geschwommen. Tauchte kurz einmal unter und erhob sich dann als sie wieder laufen konnte um weiter auf Shanuma zu zu gehen. Keine zwei Schritte blieb sie vor ihr im Wasser stehen. Ein geheimnisvolles schmunzeln auf den Lippen so wie es ihre Art war und betrachtete ihren Blick.
avatar
Nicci

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 27

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Wächter
Reich: Despain

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Do 12 Nov 2015 - 17:30

Als ich Niccis Szimme vernahm sah ich zu ihr. Als sie langsam zu mir kam beibachtete och sie grinsend. Ich betrachtete sie eine weile ehe ich sprach.

Nun deine Art hier im Wasser hat mich erheitert. Du scheinst eine Weile solch ein Bad nicht mehr gehabt zu haben. Es hat mir gefallen deine freude zu sehen.


Ich hatte mich etwas vorgelehnt um sie besser sehen zu können
avatar
Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1680
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 25

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Nicci am Do 12 Nov 2015 - 22:52

Schmunzelnd verharrte sie keine zwei Schritte vor ihr und legte den Kopf leicht schief.

"Nun. Es ist auch lange her das ich Baden war und so frei meinen Körper mit dem Wasser verbinden konnte. Meist war es eher die Erde Reinigung oder aber die beliebte Katzenwäsche und wenn gar keine Zeit war ein schnippen mit dem Finger."

plauderte sie frei und ungehemmt über ihr leben, ging durch ihre langen blonden Haare und legte sie schließlich zurück auf ihren Rücken so das ihr Oberkörper frei war. Leicht strich sie sich durchs Dekolletee und verharrte auf einer dunklen Narbe schräg verlaufend unter ihrer linken Brust die bis hinauf zwischen ihre Brüste ging ehe sie ihre Hand wieder sinken ließ und ins Wasser eintauchte. Jetzt wanderte der Blick wieder zu Shanuma empor.
avatar
Nicci

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 27

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Wächter
Reich: Despain

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Fr 13 Nov 2015 - 16:25

Ich hörte ihr zu und Betrachtete ihr Tun dabei. Als sie sich über die Narbe stich folgte ich mit meinen Augen. Diese Narbe musste schon älter sein und hatte vermutlich einigen Schaden angerichtet. Ich folgte ihr mit meinen Blicken und sah sie wieder an als ohr Blick wi3der ebenfalls auf mir ruhte. Ich zog die B3ine aus fem Wass3r und manipulierte die Luft un sie zu trocknen und legte dann wi3der Hose und Stiefel an. Dann setzte ich mich im schneidersitz hin und beugte mich nach vorne um meinen Rücken zu entlasten  dann r7chtete ich mich wieder auf und betrachtete Nicci weiter. Sie hatte einen schönen Körper das war mir bereits vei uns3rem ersten treffen aufgefallen jetzt jedoch hatte ich zeit sie in ruhe zu mustern und zu betrachten. Ich grinste dabei und richtete mich dann nach einer weile auf. Griff nach dem Stoff und hielt ihn zwischen den Händen hoch und sagte

Komm es wird zeit das Wasser wi3der rihen zu lassen. Wir sollten evenfalls etwas ruhe finden.
avatar
Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1680
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 25

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Nicci am Fr 13 Nov 2015 - 22:29

Leicht räkelte sich Nicci im Wasser noch etwas. Sie störte es nicht sich in dem zu zeigen wie sie geschaffen worden war. Die kurze Magie des Lufttrocknens nahm sie zwar war doch wusste ja schon das Shanuma das Element Luft beherrschte. Nicht so gut wie sie selbst, aber sehr gut wie sie fand. Ihr stand ja auch die Bandbreite aller Elemente zur Verfügung und sie liebte es sie zu Manipulieren und mit ihnen zu spielen und zu Variieren. Meist für Böse taten doch inzwischen eher um ihre Herrin zu schützen und alles was damit verbunden war. Jetzt da Shanuma ihren Stückstoff in der Hand hielt öffnete sie ihre Augen wieder die sie zuvor geschlossen hatte und kam auf den Rand des Beckens zu. Stieg so wie sie war heraus und betrachtete Shanuma einen Moment.

"Ruhen. Warum auch nicht. Meine Herrin wird mich gerade nicht brauchen daher denke ich wird sie es mir gestatten."

Mit einer kleinen Handbewegung ihres kleinen Fingers zwirbelte sie die Luft und das Wasser auf ihrer Haut. Nahm das Wasser fort und ließ sie zwischen sich und Shanuma sich zu einer Skulptur aus fliegenden Wasser formen die eine jene Gestalt eines Raben hatte. Der Rabe war halt ihr Tier das sie besonders mochte. Da ihr Körper getrocknet war ebenso ihre Haare hielt sie den Wasserraben einen Moment ehe sie ihn kurz leben ein hauchte und eine Runde durch die Höhle fliegen ließ ehe sie ihn in das Wasser des Beckens tauchen ließ wo er sich auflöste und wieder mit den übrigen Wasser verband. Sie schmunzelte und streckte dann ihre Hand galant aus.

"Darf ich oder soll ich weiter so herum laufen?"
avatar
Nicci

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 27

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Wächter
Reich: Despain

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 37 von 40 Zurück  1 ... 20 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten