Reise zum Wissen

Seite 38 von 40 Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Fr 13 Nov 2015 - 22:39

Ich lachte als sie das Wasser formte und mich dann fragte ob sie den Stoff haben könnte. Ich grinste und bügte mich und hob ebenfalls das Kleid auf.

Was hättest du lieber? Dein Kleid oder das Tuch? Hast du noch andere Kleidung dabei? Im notfall denke ich habe ich noch etwas für dich falls du eilldt?


Ich lächelte und trat  is auf wenige cm an sie heren und hielt ihr beides hin. Ich sah iht direkt in die Augen ein leichtes grinsen im Gesicht und doch höchst amüsiert. Es gab  selten memschen denen ihre Nacktheit nichts ausmachte und desshalb genoss ich es im moment in ihrer g3sellschaft. Wer wusste wann ich wieder wenn überhaupt in die gegenwart dieser memscher kam.

Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1567
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 24

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

Benutzerprofil anzeigen http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Nicci am Sa 14 Nov 2015 - 13:10

Auf den Lippen der blonden tauchte wieder dieses geheimnisvolle lächeln auf als sie jene beobachtete und nur ganz flüchtig betrachtete sie ob das Tuch oder das rote Kleid sie nehmen sollte. 


"Du würdest dich wundern was ich alles dabei habe obwohl du es nicht siehst und spürst."

kam es dann über ihre Lippen und doch rührte sie sich nicht um zu wählen. Das Shanuma nun ganz nah vor ihr stand machte ihr nichts aus. Sie war etwas größer als die Dunkelhaarige und doch nahm sie jene auf Augenhöhe war. Leicht beugte sie ihren Kopf bis auf wenige Millimeter an Shanumas heran und sprach mit amüsierter aber doch geheimnisvoller Stimme nahe ihren Lippen.

"Wozu wählen?!"

Nicci

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 26

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Wächter
Reich: Despain

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Sa 14 Nov 2015 - 13:20

Ich sah sie an. Die angenehme Anspannung die s7ch aufbaute geviel mir.  Ich grinste und blieb wo ich war.  Sah ihr in die Augen und zuckte mit den schultern.

Es ist deine Wahl nicht meine. Ich werde dich nicht aufhalten egal welche wahl du trifst.


Ich beugte mich leicht vor zur seite und sprach ganz nah an ihrem Ohr.

Aber vielleicht solltest du darüber nachdenken mich aufzuhalten bevor es zu spät ist.


Ich lachte leise und gab ihr dann die be7den dinge in die Hände und hob die an und küsste eine davon und sog ihren Duft ein um ihn mir zu merken dann wandt ich mich ab und ging in den Vorden Teil zurück. Ich holte meine Sachen und etwas von dem getrockneten Fleisch und zog mich dort zurück wo Resh und ich uns dem Feuer hingegeben hatten. Als ich die Wand sah strich ich darüber und lies mich dann auf dem Boden nieder. Ich lehnte mich mit dem Rücken an die Wand die beine hatte ich angewinkelt aufgestellt und sass etwas breitbeinig da ich griff nach dem fleisch und venutzte eins meiner Messer un kleine stücke abzuschneiden und zu essen.

Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1567
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 24

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

Benutzerprofil anzeigen http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Nicci am Sa 14 Nov 2015 - 17:51

Weiterhin mit ihrem Geheimnisvollen schmunzeln auf den Lippen verfolgte sie Shanumas Bewegung genau und nahm beides in die Hand. Sie sagte kein Wort erst als sie ihre Worte nah ihres Ohres vernahm.


"Warum sollte ich? Solange ich am leben bleibe ist doch alles in Ordnung."

Doch dann ließ sie Shanuma ziehen und legte ihr Rotes Kleid wieder an und kehrte wieder zurück nach oben. Da sie sich nicht aus kannte und niemanden stören wollte setzte sie sich ans Feuer. Nickte der alten Shara zu und begann zu Meditieren.

Nicci

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 26

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Wächter
Reich: Despain

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Sa 14 Nov 2015 - 21:09

Als ich ein wenig gegessen hatte legte ich mich auf den Boden. Meine Tasche als Kopfkissen dann legte ich eine Decke über mich und schloss die Augen. Es dauerte eine ganze Weile doch dann schlief ich ein. 
Als ich wach wurde fühlte ich mich anderst. Ich sah mich um bewegte mich leise und schob die Decke weg. Ich sah mich um. Ich versuchte heraus zu finden warum ich wach geworden war. Ich griff zu meinen Schwertern und hielt sie bereit. Ich lauschte angespannt und sah mich um. Ich war tief in die Hocke gegangen und bewegte mich langsam über den Boden. Doch dann war das Gefühl weg. Und genau das machte mich misstrauisch. Und dann war es wieder da doch dieses mal klarer und ich realisierte was 3s war. Kyaras Geist der in einem Alptraum oder erinnerung gefangen zu sein schien. Ich schüttelte den Kopf. Sie war föllig ungeschützt und ihr geist hatte sich an mich geheftet. Ich schob die Schwerter zurück und ginh schnell zu Kyara. Ich sah wie si3 sich unruhig hin und her welzte schwitzte und heftig atmete. Ich kannte solche träume. Mitfühlend sah ich sie an und setzte mich neben sie und hielt sie leichz fest.

Hy Kyara wach auf Kleine. Alles ok ich bin bei dir.


Nach nochmaligem rütteln wachte sie auf und sah mich verwirrt an. Ich strich sanft übet ihre Wangen und ihren Kopf. Sie schlang die Arme um mich und ich spürte das sie leise weinte 

Ich bin bei dir Kleine alles okay.  Ist gut dir passiert nichts ich bin bei dir.


Ich soürte wie sie sich langsam wieder beruhigte und legte sie dann sanft zurück damit sie weiter schlief doch sie hielt mich fest und bat mich zu bleiben. Ich lächelte und legte die Schwerter neben mich griffbereit und legte mich neben Kyara und legte die Arme um sie. Kyara schmiegte sich an mich und schlief schnell wieder ein.

Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1567
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 24

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

Benutzerprofil anzeigen http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Nicci am So 15 Nov 2015 - 17:57

Nicci hatte Kyaras Albträume bemerkt doch sich nicht eingemischt. Sie hätte sie ihr mit Leichtigkeit entziehen können doch das hätte dann wohl Shanuma noch schneller auf den Plan gerufen und sie wollte niemanden verärgern. Daher öffnete sie lediglich ihre Augen und beobachtete ohne sich zu bewegen. Wartete ab und schwieg. Als sich Shanuma zu Kyara legte blieb sie weiter ruhig und wartete einen Moment ehe sie ihre Hand hob und eine Schützende Geistige Kugel um die beiden beschwor das sie vor weiteren Schaden und Albträumen bewahrte. Danach betrachtete sie die beiden noch einen Moment ehe sie wieder an ihre Meditation anknüpfte.

Nicci

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 26

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Wächter
Reich: Despain

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am So 15 Nov 2015 - 23:53

Ich spürte die Kugel um uns und lies meinen Blick schweifen der an nicci hängen blieb. Ich schickte ihr in Gedanken einen Dank und schloss dann die Augen. Jedoch konnte ich nicht schlafen. Also begann ich mit einer Meditation. Es tat gut obwohl die nähe von kyara es mir nicht gestattete in eine ganz tiefe Meditation zu kommen. Doch dies nahm ich in kauf. Als ich die Augen öffnete betrachtete ich Kyara.  Sie lang an mich geschmiegt verletzlich und als Kind das sie war. Wehmut machte sich in mir breit. Ihre Kindlichkeit zeigte mir wie Falsch all das hier war. Der Kampf der Krieg einfach alles. Kinder wie Kyara wurden gezwungen Krieger zu sein und ihr Leben zu lassen wenn es sein musste. Ich strich sanft über ihren Kopf und küsste diesen ehe ich ihre Arme von mir löste auch wenn sie sich leicht wehrte jedoch nicht aufwachte. Ich erhob mich lautlos und nahm meine Schwerter wieder an mich und verstaute sie. Dann ging ich weiter. Ich nickte Shara kurz zu und trat dann nach draussen. Die Sonne war im Begriff aufzugehen. Ich sah mich um. Lies meinen Blick schweifen. Die Luft roch gut zu gut. Ich schloss die Augen und sog die Luft ein rätselte was es war. Es war der Geruch von Tod der in der Luft lag. Ich schüttelte den Kopf. Es war nicht der Geruch es war das Gefühl. Wie oft hatte ich vor Schlachten diesem Gefühl entgegen gefiebert? Zu oft und dich würde es weiter gehen. Ich hatte ihm abgeschworen meinem alten Leben und doch musste ich es wieder aufnehmen um die zu schützen die ich liebte.
Dann spürte ich sie ihre Anqesenheit. Ein Lächeln legte sich auf meine Lippen als ich Babas nachricht vernahm.

Es ist soweit mein Kind. Wir werden uns wieder sehen bald sehr bald. Doch nur wir beide. Du darfst eine Person wählen die du informieren kannst aber nur eine Person. Sonst sage niemandem das ich komme. Und nun mein Kind mach deinen Geist frei. Lass deine Zweifel und deine Hoffnungen sich vereinigen. Dein Geist muss klar sein gereinigt und frei. 


Dann verstummte ihre Nachricht und ich öffnete die Augen wieder. Was sollte dass nun wieder bedeuten? Warum durfte niemand sonst wissen das sie kommen würde? Warum nur eine Person ausser mir? Ich schüttelte den Kopf und setzte mich dann auf den Boden und begann mit der tiefen Meditation. Die aufgehende Sonne nahm mich mit.

Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1567
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 24

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

Benutzerprofil anzeigen http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Nicci am Mo 16 Nov 2015 - 13:05

Nicci vernahm den Dank und nickte nur einmal ehe sie die Meditation fortführte. Als Shanuma sich erhob und nach draußen ging öffnete sie kurz die Augen und sah ihr nach blieb aber wo sie war. Sie war neu und fremd unter ihnen und fühlte sich nicht dazugehörig. Sie war nur für ihre Herrin hier und auf jene würde sie nun warten. Sie musste mit ihr sprechen. Sehen das es ihr gut ging.

Nicci

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 10.05.14
Alter : 26

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Wächter
Reich: Despain

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Yvaine am Di 17 Nov 2015 - 19:26

Es fühlte sich gut an. Weich, warm und alles in mir schien in einem ruhigen und nahezu harmonisierten Zustand sich zu befinden. Fast könnte ich meinen Ausgeglichen. Ich atmete tief ein und schmiegte mich in die Richtung als der ich dieses warme Gefühl der Liebe und Zuneigung war nahm. Das Gefiel mir und dort wollte ich hin. Wie spät es war vermochte ich nicht zu sagen. Interessierte mich gerade auch nicht. Leicht öffnete ich die Augen und bemerkte das ich mich an Richard schmiegte der mich in seinen Armen hielt. Ich war nicht mehr am Feuer sondern in der Kammer. Ein lächeln zierte meine Lippen so das ich mich noch mehr an ihn drängte. Mein Verstand war noch teils im Schlummer und so folgte ich lieber meinen Gefühlen die sie angenehm waren. Doch nach und nach schlichen sich immer mehr Gedanken ein. Erinnerungen. Doch schaffte ich sie noch zu verdrängen und einfach nur glücklich in Richards Armen zu liegen.

Yvaine

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 28.10.12
Alter : 30

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Lichtwesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Askalon

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Do 19 Nov 2015 - 17:36

Das sie wach wurde hatte er bemerkt doch noch eine weile die Augen geschlossen gelassen. Sanft legte er seine Arme um sie und spürte wie sie sich an ihn schmiegte. So öffnete er nach einer Weile seine Augen und hauchte ihr einen kleinen Kuss auf die Nasenspitze ehe ich mich sachte über sie beugte und dann richtig Küsste. Dabei durch ihre Haare strich und meine Hand dann an ihren Bauch Seitlich legte. 

"Guten Morgen Geliebte Yvaine. Mein wundervoller Stern."

Lächelte er ihr zu und blickte sie dann an nur wenige Zentimeter von ihrem Gesicht entfernt.

Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1257
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Do 19 Nov 2015 - 17:45

KYARA


Als die wärme und Geborgenheit nachlies wurde ich langsam wach. Der warme Körper neben mir war weg ich wusste das Shanuma es gewesen sein musste. Als ich langsam aufwachte sah ich mich um. Doch ich konnte die nicht sehen ich konnte sie auch nicht fühlen. Ich erhob mich und ging nach vorne. Ich rieb mir die Augen und sah mich um doch ich konnte sie nicjt ausmachen. Ich sah Sahra an und as etwas und trank.  Ich beeugte Nicci ehe ich mich wieder erhob und raus ging. Da sah ich sie aufrecht fast anmutig sass sie da doch sie hatte die augen geschlossen und ich konnte sie nicht soüren.

Shanuma?  Schanuma was ist?


Als sie jedoch nicht antwortete wurde ich unruhig. Och sprach sie noch ein paarmal an doch sie reagierte nicht. Ich rannt rein zu Sahra ich war föllig aufgelöst.

Sahra du musst ihr helfen. Shanuma etwas stimmt bei ihr nicht ich kann sie nicht soüren sie reagiert nicht sie sitzt nur da mit geschlossenn Augen.


Ich sah sie hilfesuchend an. Ich war überdordert zudem protestierre mein Körper gegen die Aufregung.

Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1567
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 24

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

Benutzerprofil anzeigen http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Do 19 Nov 2015 - 17:52

Shara war etwas verwirrt als kyara nun so aufgeregt angelaufen kam. Hatte sie das Junge Mädchen zuvor schweigend beobachtet und war ihren Aufgaben nachgegangen nachdem sie selbst etwas gegessen hatte. Der kleine Drache Selest wich Kyara nicht von der Seite. Aß etwas von dem Fleisch und blieb ganz bei ihr. Doch nun da sie so aufgeregt war sprach sie ganz ruhig wie es ihre Art war. Nicht überall wo es rauchte war auch Feuer.

"Ganz ruhig mein Kind. Wo ist sie den?" 

Sie wusste das Shanuma vorne bzw draußen war doch verfolgte sie die Zauberin nicht sondern ließ sie. Doch als Kyara nun so aufgebracht war nahm sie das Mädchen an die Hand und ging mit ihr langsam nach draußen, zu schnell war sie nicht wirklich mehr ja in der Lage.

Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1257
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Do 19 Nov 2015 - 17:59

KYARA


Ich sah hin und her sah die kleine Drachendame und holte kurz Luft ehe ich Sahra wieder ansah und sprach.

Sie sitz dort draussen es ist komisch.  Ich kann sie nicht fühlen und sie reagiert auf nichts.


Kyara nahm sahras  Angebot gerne an als sie meine Hand nahm. Ich hielt ihrr Hand fest umschlossen und sah immer wieder zu ihr hoch.

Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1567
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 24

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

Benutzerprofil anzeigen http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Do 19 Nov 2015 - 18:06

Ganz nach ihrer ruhigen Art ging sie also mit Kyara nach draußen zu Shanuma. Sie schickte schon vorher ihren Geist aus und ahnte was das Mädchen so verschreckte. Sie hielt Kyaras Hand weiterhin bis sie bei Shanuma angekommen waren und sich die alte Frau etwas hin hockte und die Zauberin betrachtete. Eine weile blieb sie Stumm ehe sie sich wieder aufrichtete und zu Kyara sah.

"Ihr geht es gut soweit ich es sehen kann, Kind. Sie reinigt ihren Geist und Körper. Das ist eine sehr weit fortschrittliche Meditation. Gibt ihr Zeit. Sie wird zurück kommen wenn sie fertig ist."

Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1257
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Do 19 Nov 2015 - 18:30

KYARA


Ich beobachtete Sahra und was sie tat. Als ich hörte was sie sagt zog ich die Augenbrauen hoch. Die kleine Drachenfrau lag wieder auf meinen Schultern und ich verschränkte die Arme.

Aber warum jetzt? Sie kann sich nicht wehren nichts. Warum macht sie das jetzt? Ist das nicht viel zu gefährlich? Was ist wenn wir angegriffen werden ider wenn wir ihre Hilfe brauchen? 


Ich sah Sahra mit grossen Augen an und versuchte das Zittern zu unterdrücken. Meine zähne klapperten leicht weil mir kalt war. Ich fuhr mit den Händen über meine Arme um mich warm zu halten.

Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1567
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 24

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

Benutzerprofil anzeigen http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Do 19 Nov 2015 - 18:41

Ruhig blickte Shara das Mädchen an, wechselte kurz zu Shanuma ehe sie wieder das Mädchen anblickte.

"Bist du sicher das sie Schutzlos ist nur weil sie hier so offen sitzt? Warum bist du jetzt aufgewacht? Warum geht die Sonne jeden Morgen im Osten auf? Brauchen wir den ihre Hilfe gerade?"

fragte Shara ruhig das Mädchen nun umgekehrt. Es erinnerte sie ein wenig an Richard wie er Jung war. Tausend fragen aber keine Geduld auf die Antwort zu warten.

"Geduld mein Kind, Geduld. Komm mit mir rein. Es ist zu kalt hier draußen und drinnen am Feuer ist es viel angenehmer."

sprach Shara weiter mit sanfter aber nachdrücklicher Stimme zu Kyara.

Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1257
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Do 19 Nov 2015 - 18:50

KYARA




Ich sah sie wieder an. Ich wollte etwas erwiedern doch ich schloss den Mund wieder. Ich hob den Kopf um zu wiedersprechen das mir nicht kalt war doch ihre Stimme lies das n7cht zu. Ich sah nochmal zu Shanuma und überlegte dann drehte ich mixh um und folgtw Sahra nach drinnen. Es war angenehmer hier drin das stimmte. Ich lies mich am Feuer nieder und überlegtem davei wippte ich die ganze zeit nach vorne und hinten.

Ja abet was ist wenn einer von uns Hilfe braucht? Oder was ist wenn mit mir doch etwas nicht stimmt? Wie lange wird das dauern? Ich meine wie lange wird das so bleiben?

Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1567
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 24

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

Benutzerprofil anzeigen http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Do 19 Nov 2015 - 18:56

Shara ließ sich am Feuer ebenso nieder und betrachtete das Mädchen lange schweigend ehe sie ihr antwortete.

"Es wird solange Dauern wie es Dauert. Dafür gibt es keine Messbare Zeit. Und wenn einer wirklich Hilfe braucht bin ich ja auch noch da. Und mit dir ist alles gut. Du bist nur aufgeregt. Atme tief durch und sammel dich. Solange ich da bin wird es dir auch weiterhin gut gehen. Zudem solltest du dich auch langsam Anfangen um Selest zu kümmern. Die kleine Drachendame ist zwar schweigsam bei dir aber auch sie musst du Versorgen. Sie hat Hunger und braucht Fleisch. Sie muss Wasser trinken. Du bist für sie Verantwortlich. Beschäftige dich mit ihr oder willst du sie ignorieren?" 

Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1257
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Do 19 Nov 2015 - 22:00

KYARA






Ich sah Sahra an. Ich lies ihre Worte auf mich wirken. Es viel mir schwer nicht zu wiedersprechen aber sie hatte recht. Auch wenn 8ch gerne eine andere Antwort gehabt hätte. Als sie Selest ansprach sah ich beschämt auf den Boden wie ein kleines Kind und schüttelte den Kopf und sagte kleinlaut.

Nein ich will sie nicht ignorieren.


Ich hob die Hand und kraulte sie sanft dann erhob ich mich und ging zu den Vorräten holte etwas Fleisch und füllte etwas Wasser in eine Schale dann setzte ich mich wieder hin.

Komm Selest es wird zeit zu frühstücken. Entschuldige das ich dich nicht gleich versorgt habe.


Ich hob sie vorsichtig hoch und setzte sie hin. Ich öegte ihr das Fleisch hin und streichelte sie sanft. Sie sah wunderschön aus und dich so anmutig. Mein Blick ging zu Nicci die ich neugierig beeigte. Natürlich hatte ich sie schon gesehen aber sie jetzt antusehen war anderst.

Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1567
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 24

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

Benutzerprofil anzeigen http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Do 19 Nov 2015 - 22:11

Shara hatte schon so manchen Wildfang durch die Zeit gebracht und dem Weg gewiesen. Sie war vielleicht nicht die Lehrmeisterin von Kyara aber konnte ihr dennoch gewiss auch einiges weiterhelfen. Vor allem war es in ihren Augen wichtig das sie den Ausgleich fand zwischen Kind sein aber auch der Verantwortung. Sie wartete bis Kyara wieder saß und sich um die kleine Drachendame kümmerte die nun gierig am Fleisch kaute und auch von dem Wasser trank.

"Dein Bruder hat Selest den Weg geebnet das sie zu dir kommen konnte. Sie ist wegen dir da als Gefährtin uns Wegweiserin. Dies ist eine so seltene kostbare Ehre die dir gewährt wird. Du kannst mit Selest sprechen in Gedanken. Du und Richard, ihr seit die einzigen die sie Gedanklich verstehen. Sie wird nur euch antworten. Ihr seit verbunden. Sie wird solange bei dir bleiben bis sie denkt das sie gehen kann und du deinen Weg gefunden hast und alles gelernt hast weshalb sie bei dir ist."

sprach Shara weiter und war auch dem Blick des Mädchens gefolgt zu Nicci.

"Du kennst Nicci schon? Sie ist eine sehr Mächtige Zauberin wurde aber von Yvaine gewandelt wurde mir gesagt."

Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1257
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Do 19 Nov 2015 - 22:24

KYARA


Als Sahra wieder mit mir sprach hörte 8cj ohr aufmerksam zu. Ich betrachtete auch Selest und legte den Kopf schräg um besser sehen zu können.

Sie ist wegen mir hier? Aber warum denn? Ich meine wiso? Nein ach ich weis nicht wie ich es sagen soll. Also naja und Richard hat sie zum leben erweckt? Er hat sich verändert so sehr ed ist alles total komisch.


Ich blickte wieder zu Nicci und nickte.

Ja wir haben sie getroffen bevor Richard gegangen ist. Aber nicjt sehr lange. Sie und Shanuma haben gekämpft und naja dann war da noch einiges. Aber ich konnte sie nicht richtig beobachten. Sie ist so ganz anderst wie Yvaine oder Shanuma oder Richard. 


Ich kraulte Selest weiter und lächelte sanft.

Na du schönheit ist dein Essen in Ordnung?  Leider kann ich dir nichts frisches anbieten aber vielleicht kann ich einen Qeg finden es doch zu tun. Ich habe mich noch nie um ein Tier so gekümmert verzeih mir wenn ich es nicht richtig mache m Anfang.

Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1567
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 24

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

Benutzerprofil anzeigen http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Do 19 Nov 2015 - 22:42

Shara saß weiter ruhig da und betrachtete das Mädchen aus ihren unergründlichen Augen die ebenso wie Shanumas zwei Farben aufwiesen. Langsam nickte sie bei dem Schwall an Fragen. Ja sie war eindeutig Richards Schwester. So war Er früher auch gewesen.

"Warum sie kam das weiß keiner, das wirst du mir ihr wohl zusammen herausfinden mit der Zeit. Was deinen Bruder anbelangt kann ich verstehen das es für dich komisch ist. Ja, er hat sich verändert und seine Veränderung ist noch nicht abgeschlossen. Das ändert aber nichts an seinen Gefühlen zu dir. Er hat dich unglaublich lieb und macht sich Sorgen um dich. Ich weiß noch wie er früher war. Wann immer er konnte hat er dich gesucht. Unergründlich wollte er der Wahrheit auf den Grund gehen was aus dir geworden war. Gib ihm Zeit, Kind. Er muss macht momentan wie du keine leichte Zeit durch. Und wenn irgendwas sein sollte geh einfach zu ihm und sprech ihn an. Ich denke das wird euch beiden helfen."

Zu Nicci dachte Shara einen langen Moment wieder nach und schwieg ehe sie Kyara wieder antwortete.

"Nicci ist auf der dunklen Seite geboren und wendet auch jene Magie an. Das macht sie anders. Durch die Wandlung hat sie den Funken Licht bekommen so das auch diese Seite ihr zur Verfügung steht. Wenn ich sie richtig einschätze ist sie Shanuma ebenbürtig. In einem gleichen Kampf würde keiner der beiden Gewinnen. Sie hat eine andere Lebensweise und Denkweise wie du sie kennst und du darfst bei ihr eines nicht außer Acht lassen. Sie wurde gewandelt und du weißt ja was passiert wenn eine Erbin jemanden Wandelt."




Selest hob kurz im Fressen ihren Kopf und Blickte mit ihren kleinen Knopfaugen zu Kyara herauf als sie von ihr angesprochen wurde. 

Hab Dank. Ja es ist in Ordnung. Frisch wäre mir lieber aber darüber mach dir nicht so viele Gedanken. Wir bekommen das alles schon gemeinsam hin. Dafür bin ich ja für dich da.


Sie flatterte kurz mit den Flügeln um mit ihren Kopf leicht gegen Kyaras Stirn zu Stoßen ehe sie sich wieder herabsinken ließ und weiter fraß.

Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1257
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Yvaine am Do 19 Nov 2015 - 23:14

Ein lächeln legte sich auf meine Gesichtszüge doch hielt ich meine Augen geschlossen. Kräuselte nur kurz meine Nase ehe ich meine Arme beide erhob um sie nach oben zu strecken und um Richards Hals zu legen so das ich seinen Kuss hingebungsvoll erwidern konnte. Als er nun sprach öffnete ich meine Augen und sah ihn strahlend an.

"Guten Morgen Geliebter Richard."

Ihn so nah zu spüren und zu sehen weckte in mir wieder das verlangen nach ihm. So hob ich meinen Kopf an und Küsste ihn erneut voller Sehnsucht.

Yvaine

Anzahl der Beiträge : 1112
Anmeldedatum : 28.10.12
Alter : 30

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Lichtwesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Askalon

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Shanuma am Do 19 Nov 2015 - 23:23

Ich hörte aufmerksam zu und beobachte Shara genau. Der koofstoss lies mich lachen. Ich hing an Sahras Lippen und versuchte zu verstehn was sie sagte. Bei den Dingen die ich verstand nickte ich mit dem Kopf. Ich hatte die Beine angezogen und die Arme darum geschlungen und veibachtete qeiter.

Ja ich weis in etwa was passiert wenn jemand gewandelt wird. Ja ich denke Nicci und Sgabuma wären wohl ebenbürtig.  Ich habe nich nie hemanden kennengelernt der stärker war als Richtung Nicci oder Shanuma. Aber vermutlich liegt es an meinem Alter. 


Ich versank kurz in Gedanken an meine Vergangenheit.

Manchmal wünsche ich mir wieder einfach frei laufen zu können wie damals. Richard war immer bei mir und ich machte mir wegen nichts sorgen. Ich erinnere mich nicht an vieles aber das ist geblieben.Manchmal wünsche ich mir man hätte mich nicht gefunden damals

Shanuma

Anzahl der Beiträge : 1567
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 24

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Melanea

Benutzerprofil anzeigen http://www.larevenchadeltango.jimdo.com

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Richard Rahl am Do 19 Nov 2015 - 23:33

Shara lächelte gütig zu den Mädchen und nickte, schwieg aber und ließ das Mädchen weiter erzählen. Auch hier wartete sie einen Moment ehe sie antwortete.

"Was hält dich davon ab frei laufen zu können wie damals. Richard ist wieder an deiner Seite und wird auch dieses mal alles tun damit du dich nicht sorgst. Wenn es nach ihm ginge würdest du sicher nur noch fröhlich hier und dort am spielen sein ohne über anderes nachzudenken. Deine Pflicht gegenüber Yvaine als Wächterin? Kyara du bist noch sehr jung so wie du auch eben festgestellt hast. Wie wäre es wenn du mir solange du hier bist und alles ruhig ist und auch später deine Pflicht abgibst und du nur an dich denkst und was dir Spaß macht. Solltet ihr irgendwann weiterziehen gebe ich dir diese Aufgabe und Pflicht zurück."

Schlug Shara dem Mädchen vor und hielt ihr dann die Hand hin als Angebot um es zu besiegeln.



Richard schmunzelte als sie zu ihm sprach und dann den Kuss wieder aufnahm. Gerne erwiderte er jenen und küsste sie. Hielt sie dabei und genoss es sie ganz für sich alleine zu haben. Nur leicht löste er kurz seine Lippen um sie an ihren hals zu legen und leise zu murmeln während seine freie hand unter ihre Bluse wanderte und sie streichelte.

"War das etwa Sehnsucht nach mir?"

Richard Rahl

Anzahl der Beiträge : 1257
Anmeldedatum : 29.06.13
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Paneda

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reise zum Wissen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 38 von 40 Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten