Erwachen -> Ich bin zurück

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Erwachen -> Ich bin zurück

Beitrag von Resh am So 31 Jan 2016 - 0:02

Lactour hatte nichts zu viel versprochen. Das Erlebnis was ich nun erlebte war mit Worten nicht zu beschreiben. Es war mir als wenn ich brennen würde auf eine Art die ich noch nicht kannte. Nicht nur von außen sondern auch von innen. Die Lava hüllte mich ein und ich gab mich ihr hin. Ließ sie durch mich fließen und wollte nicht mehr als eins mit ihr sein und auf Ewig als ein Teil von ihr in der enormen Hitze zu verbringen. Wie viel Zeit verging war mir nicht bewusst. Alles war ohne Zeit. Zeit war etwas was die Menschen erfunden hatten nicht die Drachen wie mir bewusst wurde. Doch so schön es auch wahr hier, es war nicht alles. Noch einen Augenblick genoss ich es ein Teil der Lava und dem tiefsten Feuer der Erde zu sein ehe ich durch die erste erkaltete Schicht der Lava nach oben schoss. Schneller als ein Pfeil, kerzengrade bis weit in den Himmel hinauf ohne eine einzige Regung. Dann erst breitete ich meine Flügel aus und schwebte einen Moment auf der Therme gleitend in der Luft ehe ich hinab schaute und meinen Vater entdeckte. So senkte ich mich wieder hinab und landete neben ihm. jetzt erst bemerkte ich wie meine zuvor roter Körper sich verändert hatte. Einzelne Linien den Farben der heißen Lava entsprechend schimmerten auf meinen Schwingen und zogen sich auch über meinen Rücken so wie Beine und Hals. Kurz betrachtete ich mich ehe etwas aus mir heraus wollte. Kurz duckte sich mein Kopf ehe ich mich zur vollen Größe aufrichtete und auf die Hinterläufe stellte in die Höhe. Hals und Kopf nach oben streckte und eine Flamme erzeugte die so tief aus mir hervorkam und farblich nicht einfach mehr vergleichbar war mit dem vorher. Es war mir als sei das Feuer das ich zuvor gespien hatte nur ein zartes Flämmchen gewesen im vergleich zu dem was sich nun zeigte und ich der Welt offenbarte oder in dem Fall meinem Vater da er der einzige war der gerade hier war.
avatar
Resh

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 26

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Dieb
Reich: Paneda

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erwachen -> Ich bin zurück

Beitrag von Lactour am So 31 Jan 2016 - 0:22

Ich betrachtete meinen Sohn wie er in die Höhe schoss und dann landete. Die neue Musterung seiner Schuppen. Als er sich aufrichtete und sein neues Feuer Spieh brummte ich zufrieden. Meine Hoffnungen hatten sich erfüllt. Er War einer derer die mit mir und Ivrinel unser Geheimnisse weiterhin hüten und bewahren würden. Ich betrachtete ihn und reckte mich nun ebenfalls. Richtete mich auf und spie meine Flammen die sich mit seinen verbanden sie umschlängelten und tanzen zu schienen.
Als sich alles beruhigt hatte stieß ich meinen Kopf gegen seinen und rieb ihn leicht daran. Eine Geste die man nur mit verbundenen teilte. 

Willkommen mein Sohn. Jetzt bist du kein Jungtier mehr im übertragenen Sinn.  


Ich klapperte mit den Schuppen und setzte mich wieder auf meine Hinteren läufe. 

Eine Frage habe ich noch danach werde ich dich erstenmal verschonen mit Fragen. Was War es das deinen Kampf entfacht hat? Die Gefühle deiner Mutter? Die Wahrheit über mich? Oder waren es die Worte der Kriegerin? Oder War es etwas ganz anderes?
avatar
Lactour

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 05.08.14

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Drache
Tätigkeit: Wächter
Reich: Melanea

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erwachen -> Ich bin zurück

Beitrag von Resh am So 31 Jan 2016 - 0:30

Es war faszinierend dies alles zu erleben, zu merken das man sich verändert hatte aber doch noch immer der selbe war. Es stimmte mich viel ruhiger und ich merkte wie auch meine Innere Ruhe wieder sich auf mich legte mit einem warmen sanften Schimmer. Gerne rieb ich meinen Kopf an dem meines Vaters. Er war für mich an diesem Tag etwas geworden was ich innerlich immer gesucht hatte aber nie gefunden. Bei seinen worten konnte man wohl mein lächeln sehen und ich freute mich sehr das er mich so nannte noch mehr als das ich wohl jetzt kein Jungtier mehr war. Ich nickte zu seinen Worten und auch wenn ich es ihm eigentlich nicht sagen wollte so würde ich doch ehrlich zu ihm sein.

Es waren die Worte der Kriegerin die mich an etwas erinnert haben und das ist auch einer der Gründe warum ich zurück kehren werden. Um mit ihr zu sprechen. Doch auch um zu meiner Mutter zu gehen und sie um Verzeihung zu beten.
avatar
Resh

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 26

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Dieb
Reich: Paneda

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erwachen -> Ich bin zurück

Beitrag von Lactour am So 31 Jan 2016 - 0:38

Ich lauschte still seinen Worten ich musste schmunzeln. Die Kriegerin also. Shanuma schien verborgene Talente zu besitzen. Sie War es die meinen Sohn zurück gebracht hatte. Ob ich nun wollte oder nicht sie hatte einmal mehr bewiesen das sie nicht dem dunklen verfallen War.  Alles was ich erlebt jette zeigte mir das sie sich gegen das Wand was vor Jahrtausenden von ihrer Blutlinie ausgegangen War. 

Es freut mich zu hören das du mit zurück willst. Deine Mutter hat dir schon lange vergeben. Nun lass uns aufbrechen. Der Körper deiner Mutter ist schwach zu ihrem vorherigen. Die Kämpfe rauben ihr viel Kraft. Ich will sie nicht länger als notwendig ohne meinen und deinen Schutz lassen. 


Ich faltete meine Flügel auseinander um mich bereit zu machen. Ich stieß ihn noch einmal an dann schoss ich mit einem kräftigen Stoßstange nach oben in die Luft. Drehte mich und ließ mich dann von den Thermen tragen.
avatar
Lactour

Anzahl der Beiträge : 277
Anmeldedatum : 05.08.14

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Drache
Tätigkeit: Wächter
Reich: Melanea

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erwachen -> Ich bin zurück

Beitrag von Resh am So 31 Jan 2016 - 0:51

Seine Worte über meine Mutter stimmten mich ein wenig besorgt. Ich hatte sie immer als stark erlebt und nichts schien sie aus der Bahn zu werfen. Ja, wir sollten keine Zeit verlieren. Daher nickte ich ihm zu und nachdem er abgehoben hatte tat ich es ihm gleich und schwang mich in die Luft empor. Es schien mir als viel mehr Kraft und Leichtigkeit in dem ganzen nun lag. Was immer dieses Ereignis bei mir bewirkt hatte, es hatte mich scheinbar verbessert und mir zu mehr verholfen. Ja, ich wollte nun zurück. und daher nahm ich viel Schwung mit um schnell voran zu kommen und um die ein oder andere Drehung aus Übermut doch noch einmal bei mir hervorzubringen aus Freude. So nahezu perfekt wie mein Vater würde ich wohl nie werden, aber ich würde noch sehr viel von ihm lernen können. Und das war es auch neben der Freude auf meine Mutter und auch auf Shanuma die mich antrieb und anspornte Heim zu kommen.
avatar
Resh

Anzahl der Beiträge : 265
Anmeldedatum : 13.11.14
Alter : 26

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: Dieb
Reich: Paneda

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erwachen -> Ich bin zurück

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten