Hauptstadt Dahlia

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Lavinia von Argaresh am Do 15 Nov 2012 - 19:57

Ich hatte mich nicht gerührt und weiter da oben gestanden. Ich sah den Boten davon reiten, aber nicht wiederkehren.
Wie er meint. So einfach gebe ich meine Stadt und meine Krone nicht an ihn ab." knurrte ich leise. Ich mochte jung und unerfahren sein, ja. Aber ich war auch sehr stur.
Bringt mir meine Rüstung. Ladet die Geschützte. Zerstört als erstes die Katapulte und sollte er es wagen zu nah an die Stadt heran zu kommen. Lasst die Bogenschützten ihn freundlich empfangen. Ich will normale und Brennende Pfeile. Keine Gnade." fuhr ich meinen Hauptmann an und drehte mich auf dem Absatz um und ging wieder hinein. Ließ mir in die Rüstung helfen die extra für mich angefertig wurde und schon ein paar mal mir gute Dienste erwiesen hatte. Auch das Schwert das schon lange im Besitz der Familie war und stehts Siegreich im Kampf geführt wurde legte ich mir an die Hüfte, kampfbereit. So wie 2 versteckte Dolche. Ich ließ meine Krone auf dem Kopf und kehrte wieder zurück auf meinen Posten von wo ich alles beobachten konnte. Die Glocken in der Stadt gaben das Signal für die Frauen und Kinder in die Schutzräume zu fliehen. Alle anderen wurden zu den Waffen gerufen die noch nicht auf ihren Posten standen. Dahlias mauern waren höher als normal und auch dicker. Die Tore zusätzlich verstärkt. Ich beobachtete den Feind vor der Stadt genaustens.

Lavinia von Argaresh

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 28.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Königin
Reich: Melanea

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Roland von Rheinfelden am Do 15 Nov 2012 - 20:08

Der Angriff auf die Mauer.

avatar
Roland von Rheinfelden

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 28.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: König
Reich: Askalon

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Admin am Do 15 Nov 2012 - 20:08

'Roland von Rheinfelden' hat folgende Handlung ausgeführt: Schicksal

'Schlacht' : 6

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: König
Reich:

http://chrystalia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Lavinia von Argaresh am Do 15 Nov 2012 - 20:10

Verteidigung der Mauer.

Lavinia von Argaresh

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 28.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Königin
Reich: Melanea

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Admin am Do 15 Nov 2012 - 20:10

'Lavinia von Argaresh' hat folgende Handlung ausgeführt: Schicksal

'Schlacht' : 8

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: König
Reich:

http://chrystalia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Roland von Rheinfelden am Do 15 Nov 2012 - 20:19

Im Innern der Stadt
avatar
Roland von Rheinfelden

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 28.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: König
Reich: Askalon

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Admin am Do 15 Nov 2012 - 20:19

'Roland von Rheinfelden' hat folgende Handlung ausgeführt: Schicksal

'Schlacht' : 2

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: König
Reich:

http://chrystalia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Lavinia von Argaresh am Do 15 Nov 2012 - 20:21

Verteidigung der inneren Stadt!

Lavinia von Argaresh

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 28.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Königin
Reich: Melanea

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Admin am Do 15 Nov 2012 - 20:21

'Lavinia von Argaresh' hat folgende Handlung ausgeführt: Schicksal

'Schlacht' : 3

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: König
Reich:

http://chrystalia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Roland von Rheinfelden am Do 15 Nov 2012 - 20:24

Der Rückzug
avatar
Roland von Rheinfelden

Anzahl der Beiträge : 28
Anmeldedatum : 28.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: König
Reich: Askalon

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Admin am Do 15 Nov 2012 - 20:24

'Roland von Rheinfelden' hat folgende Handlung ausgeführt: Schicksal

'Schlacht' : 2

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: König
Reich:

http://chrystalia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Lavinia von Argaresh am Do 15 Nov 2012 - 20:25

Vertreibung des Rückzugs!

Lavinia von Argaresh

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 28.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Königin
Reich: Melanea

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Admin am Do 15 Nov 2012 - 20:25

'Lavinia von Argaresh' hat folgende Handlung ausgeführt: Schicksal

'Schlacht' : 2

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 21.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Magiewesen
Tätigkeit: König
Reich:

http://chrystalia.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Lavinia von Argaresh am Do 15 Nov 2012 - 21:00

Was für ein Kampf. Zwar war ich selbst nicht zum einsatz meiner Waffe gekommen, jedoch hatte ich meine Soldaten wunderbar taktisch und erfolgreich eingesetzt. Er hatte zwar die Schlacht auf die Mauer zwar verloren, war aber mit einer List in die Stadt gekommen. Doch da er sich dort nicht sehr gut auskannte, überlisteten meine Männer seine Soldaten dort hervorragend und vertrieben ihn wieder aus meiner Stadt. Es waren einige Verluste auf beiden Seiten zu beklagen. Doch der König hatte weitaus mehr einstecken müssen als ich. Kaum waren sie weit genug von der Stadt zurück getrieben sammelte ich die Soldaten wieder hinter und auf der Mauer und verschloss das Tor. Handwerker machten sich sofort daran es zu reparieren und verstärken. Doch ging ich davon aus das der König vorerst keinen neuen Angriff starten würde. Ich würde ihm noch mal einen Boten schicken um meinen Guten Willen zu zeigen. Er währe gut beraten wenn er meinen Vorschlag diesmal annahm. Ich pickte mir einen aus und er kam zu mir.
"Überbringt dem König folgende Nachricht: Wie er nun weiß ist Melanea nicht so schwach wie er anfangs glauben mochte. Ich biete ihm ein Abkommen an. Als Zeichen meines Guten Willens, lade ich ihn so wie 2 seiner Soldaten zum Abendmahl ein. Er kann hier nächtigen und bekommt ein Hübsches Presänt in form einer wunderschönen Frau für die Nacht. Morgen zum Frühstück können wir dann weiterschauen wie es mit einem Friedensvertrag aussieht. Ich bin nicht so grausam wie er mich hinstellt. Sagt ihm ebenfalls das ich soweit auch bereit bin ihm bei der versorgung seiner verletzten zu helfen. Beeilt euch. Ich erwarte eure Antwort sehr rasch. Sie gilt nur innerhalb der nächsten Stunde." Damit verscheuchte ich den Boten der loseilte und ich blickte weiter auf das Feindeslager.

Lavinia von Argaresh

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 28.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Königin
Reich: Melanea

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Decam am Mi 21 Nov 2012 - 14:22

Ich hatte diese junge Königin wahrlich unterschätzt. Sie schien kein Naives, grausames Püppchen zu sein das ein wenig spielen wollte. Allein die Verteidigung der Stadt wie sie diese Verteidigt hatte war bemerkenswert. Ich konnte zwar viele male erahnen was sie vor hatte, doch leider zu spät um es zu verhindern. Jetzt wieder außerhalb ihrer Bogenschützen und Katapulte versorgten wir die Verletzten. Ich hatte zum Glück nur ein paar Schnittverletzungen davon getragen, die ich mir selbst rasch umwickelte und dann so ließ. Schmerzen verspürte ich eh nicht. Ich machte mich wieder auf dem Weg zu meinem König, nachdem ich auch dafür gesorgt hatte das die letzten im Lager ankamen. Doch die Königin schien fair zu sein und ließ die fliehenden nicht weiter unter Beschuss stellen. Doch war sie sehr aufmerksam und vorsichtig. Sie musste eine Schwachstelle haben. Doch die konnte ich von hier außen leider nicht finden. ALs ich bei dem Zelt meines Königs ankam nickten mir die Wachen kurz zu.
"Mein König. Erlaubt ihr mir einzutreten?"
avatar
Decam

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 28.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Ritter
Reich: Askalon

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Lavinia von Argaresh am Do 13 Jun 2013 - 20:41

Zuerst nur eine Schlacht geschlagen und am Ende den Krieg gewonnen. Ich war halt kein naives Püppchen wie viele vorher immer gedacht hatten. Ich, Lavinia von Argaresh, hatte in diesem Krieg gezeigt wie grausam ich gegenüber meinen Feinden sein konnte und wie erbarmungslos ich jene zurückgeschlagen hatte. Nun hatte sich der König wieder in sein Land verkrochen um seine Wunden zu lecken. Zufrieden und doch nicht Ausruhend machte ich mich daran meine Stadt und mein Land wieder aufzubauen. In dem ganzen Krieg hatte ich noch nicht mal meinen Zaubervogel im Käfig einsetzten müssen. Zwar war ich etwas enttäuscht das ich sie selbst die ganze Zeit über hindurch nicht klein gekriegt hatte aber das würde ich schon noch schaffen und danach würde mich keiner mehr aufhalten können. Nach dem Glorreichen Sieg, der weit über die Grenzen meines Landes hinaus verkündet wurde, gebührend auch gefeiert war, war ich sogar richtig nett in meinen Augen und ließ sogar mit mir Verhandeln. Auch schickte ich Boten in die anderen Länder um deren aktuellen Stand unserer Bündnisse zu überprüfen. Sicher war sicher. Es galt halt viel zu klären und zu erledigen. Tag für Tag. Doch aufgrund meiner guten Laune hatte ich beschlossen heute mein Vögelchen mit mir zusammen im großen Saal speisen zu lassen. Ich war gespannt wie sie sich die letzten Tage bisher geschlagen hatte. Da der Käfig ja kein angenehmer war. So saß ich bereits gemütlich auf meinem Sessel und nippte an dem Wein, pickte ein paar Trauben und ließ den Troubadour ein wenig auf seiner Laier klimpern.

Lavinia von Argaresh

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 28.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Königin
Reich: Melanea

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Yvaine am So 16 Jun 2013 - 14:46

Die Wochen waren wirklich nicht einfach gewesen. Eingesperrt wie ein Vogel im Käfig. Gequält und gefoltert zu werden. Sie hatten wirklich alles daran getan mich zu brechen. Doch ist es ihnen nicht gelungen. Weder wenn sie mir folterten, noch Nahrung und Wasser verweigerten. Eher würde ich sterben als das sie mich klein kriegen würden. Doch mich töten würden sie nicht. Es war schon deutlich geworden das sie auf die Macht die ich besaß aus war. Mich zu kontrollieren würde heißen das niemanden ihnen gewachsen war. Andere magische Wesen konnten mich nicht beeinflussen. Gezwungen werden konnte ich nicht, all meine Macht beruhte darauf das ich es freiwillig tat. Doch das würden sie nie erreichen. Auch als ich nun in einem einfachen weißen Gewand in den Saal geführt worden war und der Königin gegenüber saß betrachtete ich das ganze essen und trinken, die Umgebung, die Leute und vor allem sie. Wieder eine ihrer versuche mich zu kontrollieren? Wahrscheinlich. Doch da hatte sie falsch gerechnet. Angespannt blieb ich sitzen und sagte keinen Ton. Rührte mich nicht mal.
avatar
Yvaine

Anzahl der Beiträge : 1152
Anmeldedatum : 28.10.12
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Lichtwesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Askalon

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Lavinia von Argaresh am Mo 17 Jun 2013 - 21:29

Ich hatte das Weib beobachtet. Wie sie herein kam, verhielt und setzte und das war es bei ihr. Kein bisschen Unterwürfigkeit, nichts gebrochen, nicht mal ein funke Demut. Schien als müsste ich wirklich ganz andere Seiten aufziehen. Doch noch ließ ich mir nichts anmerken. 
"Guten Abend. Ist das nicht ein schöner Tag gewesen und noch schönerer Abend? Ich habe mir gedacht das könnte man doch bei einem kleinen mahl feiern. Greift zu. Lasst es euch schmecken. Ihr könnt haben was immer ihr verlangt. Es ist reichlich da." 
Süßelte ich ihr zu und nahm mir ein Stück Fleisch etwas Gemüse und ließ mir Wein nachschenken.

Lavinia von Argaresh

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 28.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Königin
Reich: Melanea

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Yvaine am Fr 21 Jun 2013 - 20:50

Glaubte diese Königin eigentlich das ich blind und blöd währe? Ihre geheuchelte Freundlichkeit triefte nur so von Gespieltheit. Wenn sie glaubte mich damit einwinckeln zu können dann hatte sie sich kräftig geirrt.
"Nein Danke. Ich habe keinen Hunger und keinen Durst. Ebenso habe ich kein Interesse an eurer Gesellschaft. Ich kann haben was immer ich verlange? Schön. Dann lasst mich wieder frei."
Erwiderte ich der Königin mit versteinerter Mine und zornigen Blick.
avatar
Yvaine

Anzahl der Beiträge : 1152
Anmeldedatum : 28.10.12
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Lichtwesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Askalon

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Lavinia von Argaresh am Sa 29 Jun 2013 - 23:48

Einen langen schweigenden Moment betrachtete ich das Weib das mit ihrer frechen äußerung mich anblickte. Dann muss ich lachen. Herzlich lachen. 
"Wie amüsant, richtig amüsant. Ich hatten von Speisen geredet nicht von etwas anderem. Du bleibst hier und zwar solange bis du stirbst. Haben wir uns klar verstanden? Ja? Sehr gut."
Ich nippte an dem Becher mit Wein und knabberte an einem kleinen Stück Karotte. War sie nicht reizend wie sie immer noch versuchte sich zu wehren.
"Wie lange wollt ihr das noch spielen? Nichts essen, nichts trinken. Wollt ihr das wieder meine Männer euch zu trinken geben? Mhm? Wohl nicht. Auch wenn sie Spaß daran hatten, wie ich gehört habe. Gebt euch einfach eurem Schicksal hin. Ihr werdet sehen. So schwer ist das gar nicht. Tut was ich von euch verlange und schwupp ihr werdet hier ein ganz annehmbares Leben haben."
Lächelte ich der Frau mit der Mächtigsten bekannten Magie zu. Sie mochte die letzte ihrer Art sein aber sie würde schon noch vor mir knien und alles tun was ich verlangte. Nicht mehr lange.

Lavinia von Argaresh

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 28.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Königin
Reich: Melanea

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Yvaine am So 30 Jun 2013 - 0:14

Widerlich, einfach nur widerlich wie jene sich aufführte.
"Nun, dann bestellt schon einmal den Totengräber, den lange werdet ihr nichts mehr von mir haben. Ich schwöre euch. Noch vor ende dieser Mondphase werde ich nicht mehr hier sein."
Sie hoffte das sie dann schon geflohen sein konnte oder aber Tod währe, denn egal wie sehr sie sich wehrte und kämpfte sie war erschöpft und ständig auf der Hut. Traute keinem. Und sollte sie wirklich als letzte ihrer Art hier sterben, dann war das halt so. Doch aufgeben würde sie nicht. Sie hatte immer noch die Hoffnung das sie ihre Wächter austricksen konnte, jemand sie retten würde oder aber sie einfach umgebracht werden würde. Dann währe alles vorbei und sie endlich frei.
avatar
Yvaine

Anzahl der Beiträge : 1152
Anmeldedatum : 28.10.12
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Lichtwesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Askalon

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Lavinia von Argaresh am Mo 1 Jul 2013 - 18:03

Ich musste doch ein bisschen schmunzeln über dieses einfältige Weib.
"Ihr glaubt wirklich das ihr sterben werdet? Glaubt mir, selbst wenn ihr das tun solltest kenn ich mittel und Wege und die Richtgen Leute um euch wieder zurück zu holen. Ihr seht. Selbst durch den Tod könnt ihr mir nicht entkommen. Ich dachte mir schon so etwas und habe vorgesorgt."
Amüsiert weiter schmunzelnd trank ich einen schluck Wein und blickte kurz eine Weile in die rote Flüssigkeit in meiner Hand. Fast so als wenn ich nachdenken würde ehe ich meinen Kopf wieder hob und die Frau anblickte.
"Nun gut ich geb euch noch eine letzte Chance euch schnellstens mit eurer Meinung umzustellen. Solltet ihr mir bis der Mond aufgeht in 3 Tagen das erweisen was ich will sehe ich mich gezwungen ... nein wartet ich will es euch zeigen."
Sie winkte eine Wache zu sich her und flüsterte jener etwas zu, jener nickte und verschwand. Keine paar Minuten später tauchte er wieder auf und zerrte ein Junges Mädchen um die 7 Jahre hinter sich her.
"Hallo meine kleine. Sag mir, wie heißt du?"
Der kleine Rabenschopf blickte mich ängstlich an.
"Lina, Hoheit."
Ich nickte ihr zu und wand mich wieder dem Weib das nicht gehorchen wollte zu.
"Nun, ihr wollt nicht gehorchen? Nun wie seht ihr das den aus dem Blick, wenn ihr in 3 Tagen nicht das tut was ich von euch verlange wird die bezaubernde Lina sterben. Endscheidet euch. 3 Tage. Denkt dran. ... Bring die kleine Weg."
Die Wache nickte und brachte das weinende Mädchen fort. Mein Blick ruhte auf dem widerspenstigen Weib. Wie würde sie wohl nun reagieren?!

Lavinia von Argaresh

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 28.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Königin
Reich: Melanea

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Yvaine am Di 2 Jul 2013 - 22:30

Ausdruckslos blickte ich die Königin an. Irgendwie glaubte ich ihr, aber irgendwie auch nicht. Tote zurückholen? Na wenn sie meinte. Ihre nächste Äußerung ließ mich aufhorchen. Was hatte dieses machtsüchtige Biest vor? Aufmerksam beobachtete ich jede Bewegung, jede Gestik und jede Mimik. 3 tage sonst was? Sie hatte es noch nicht ausgesprochen doch als sie das Junge Mädchen hereinbrachte stockte mir der Atem. Meine Hände krampften sich um die Stuhllehne bis sich weiß wurden. Ich traute es ihr wahrlich zu das sie das Mädchen umbringen ließ. Doch was sollte ich den tun? Zum einem konnte ich das Mädchen, das noch sein ganzes Leben vor sich hatte nicht sterben lassen. Aber zum anderen durfte ich dem Miststück nicht geben was sie verlangte. Dieses hin und her zerriss mich regelrecht. Was sollte ich den nur tun? Oh gütige Schöpferin, ihr Seelen, erbarmt euch und helft dem Kind, haltet die König auf oder tut immer was ihr für richtig haltet. Ich betete nie für mich selber, immer für andere. Als die Wache das Mädchen wegbrachte blickte ich die Königin an.
"Eure Seele ist schwarz wie die Nacht. Ihr werdet auf ewig in der Unterwelt schmoren. Ein unschuldiges Kind! Ihr seit widerwärtig."
avatar
Yvaine

Anzahl der Beiträge : 1152
Anmeldedatum : 28.10.12
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Lichtwesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Askalon

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Lavinia von Argaresh am Sa 6 Jul 2013 - 11:23

Ich zuckte mit den Schultern.
"Niemand ist unschuldigt. Weder ein Kind noch ein Erwachsener. Und so ist der lauf der Welt, wir alle müssen einmal sterben. Die einen früher die anderen später. Doch in dem Fall habt ihr es in der Hand. Fügt euch mir und ich verschone das Kind. Tut es nicht. Nun, dann werdet ihr ihrem lansamen qualvollen Tod zusehen."
Genüßlich trank ich einen großen Schluck Wein und senkte dann den Becher wieder.
"Noch fragen? Nein? Gut, dann dürft ihr wieder in euer Quartier."
Sie gab den Wachen einen wink die das Weib fortbringen sollten.
"Ach ja, noch eins. Solltet ihr euch umbringen, seit gewiss, wird euch das Mädchen folgen. Also bleibt lieber am Leben."
Damit nahm sie sich ein Stück Fleisch und aß es langsam und so als sei nichts gewesen.

Lavinia von Argaresh

Anzahl der Beiträge : 96
Anmeldedatum : 28.10.12

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Mensch
Tätigkeit: Königin
Reich: Melanea

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Yvaine am So 7 Jul 2013 - 11:49

Wütend und unfähig auch nur ein Wort der Königin entgegen zu stellen weil es letztlich eh nichts nütze ließ ich mich zurück in meinen Käfig bringen. Was anderes war das hier nicht für mich. Wie sollte ich hier nur raus kommen? Sterben konnte ich nicht, dann würde die kleine mir folgen. Ich konnte und wollte nicht dafür verantwortlich sein das ein Kind wegen mir starb. Ich stellte mich ans Fenster und sah schwermütig hinaus. Wie sehr sehnte ich mich nach Freiheit und wieder durch die Wälder in die Einsamkeit zu streifen. Dort wo mich keiner fand, keiner mir etwas tat und mich zu etwas zwingen konnte und vor allem, keiner für mich starb. Eine Windbrise kam auf die über das Land wehte. Hier oben in der Burg vor dem Fenster konnte ich sie spüren und sie rief nach Freiheit. Ich wusste das es nichts bringen würde, wie sollte der Wind einen Hilfeschrei auch davon tragen. Dennoch formte ich ihn, gab ihn dem Wind mit auf seine Reise. Er war nicht laut geschrieen. Er war voller Schmerz und wahrlicher Dringlichkeit Leise gefleht. "Bitte Hilf mir."
avatar
Yvaine

Anzahl der Beiträge : 1152
Anmeldedatum : 28.10.12
Alter : 31

Eigenschaft des Spielers
Rasse: Lichtwesen
Tätigkeit: Gutartig
Reich: Askalon

Nach oben Nach unten

Re: Hauptstadt Dahlia

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten